Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Welche Antibiotika bei akuten Exazerbationen der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD)? 2010

Aktuelle Studie (1):Ciprofloxacin (Ciprobay®) zeigte gegenüber Trimethoprim-Sulfamethoxazol (TMP-SMX; in Deutschland auch als Bactrim® bekannt) keine Vorteile.

In mehreren früheren Studien wurden bei COPD-Exazerbationen immer wieder ältere Antibiotika (TMP-SMX, Doxycyclin) mit neueren wie Amoxicillin-Clavunat (Amoxypen®, Amoclav® Plus), Cephalosporine oder auch Quinolone wie Ciprofloxacin verglichen. Es zeigte sich bei dieser Indikation keine wesentlichen Vorteile für die neuen Antibiotika. Die Ergebnissen der aktuellen Studie (1) reiht sich auch in diese Richtung.

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Standard Antibiotika gegen neuere antibakterielle Medikamente bei der Behandlung der schweren, akut exazerbierten chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD): Eine randomisierte Studie mit Trimethoprim-Sulfamethoxazol versus Ciprofloxacin.

HINTERGRUND: Die Behandlung der schweren, akut exazerbierten chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) mit Antibiotika ist weitestgehend anerkannt. Dennoch wird kontrovers diskutiert, ob die Wahl des Antibiotikums einen Einfluss auf das Behandlungsergebnis hat. Das Ziel der Studie war es, die Effekte der Kombination von Trimethoprim mit Sulfamethoxazol mit denen von Ciprofloxazin zu vergleichen. Die teilnehmenden Patienten wurden wegen schwerer COPD Exazerbation behandelt und waren an einem Beatmungsgerät angeschlossen. 

METHODEN: In einer randomisierten, doppel-blinden Studie wurden 170 Patienten untersucht, die eine akute Exazerbation der COPD aufwiesen und mechanische Beatmung benötigten. Teilnehmende Patienten bekamen entweder Thimethoprim-Sulfamethoxazol (n=85) oder Ciprofloxacin (n=85) über 10 Tage. Die vorwiegend untersuchten Ergebnisse waren der Tod der Patienten im Krankenhaus und die Notwendigkeit einer zusätzlichen Antibiotika-Behandlung. Sekundär untersuchte Resultate waren die Dauer der Beatmung, die Länge des Krankenhausaufenthalts und das exazerbationsfreie Intervall. 

ERGEBNISSE: Die Rate vom kombinierten Krankenhaustod und zusätzlich verschriebenen Antibiotika waren in beiden Gruppen ähnlich (16,4% für die Trimethoprim-Sulfamethoxazol-Gruppe versus 15,3% für die Ciprofloxaxin-Gruppe; Differenz, 1,1%; 95% Konfidenzintervall [CI] -9,8% zu 12,0%; P=.832). Sieben  Patienten (8,2%) starben im Krankenhaus unter der Behandlung mit Trimethoprim-Sulfamethoxazol, acht (9,4%) starben unter Ciprofloxazin (Differenz, -1,2%; 95% CI, -9,7 zu 7,3; P=.90). Die Notwendigkeit einer zusätzlichen Antibiotikabehandlung wurde bei acht Patienten in der Trimethoprim-Sulfamethoxazol-Gruppe und bei fünf Patienten der Ciprofloxazin-Gruppe beobachtet (Differenz, 2,3%; 95% CI, -5,4 zu 10,0; P=.549). Das durchschnittliche exazerbationsfreie Intervall (+/- Standardabweichung) war in beiden Behandlungsgruppen ähnlich (83 +/- 25 (Trimethoprim-Sulfamethoxazol-Gruppe) vs 79 +/- 22 (Ciprofloxacin-Gruppe); Differenz, 4 Tage; 95% CI, -15 zu 19 Tagen; P=.41). Die Dauer der Beatmung und des Krankenhausaufenthalts war in den beiden Gruppen nicht signifikant unterschiedlich.  

FAZIT: Bei der Behandlung von Patienten mit akut exazerbierter COPD, die beatmet werden müssen ist die Effektivität von Trimethoprim-Sulfamethoxazol gegenüber Ciprofloxacin nicht minderwertiger.  

  1. Nouira S et al. Standard versus newer antibacterial agents in the treatment of severe acute exacerbation of chronic obstructive pulmonary disease: A randomized trial of trimethoprim-sulfamethoxazole versus ciprofloxacin. Clin Infect Dis 2010 Jul 15; 51:143.
  2. COPD-Exazerbation: Das Antibiotikum Doxycyclin plus Kortison, 2010
Schlüsselwörter: Makrolid-Antibiotika, COPD-Exazerbation, infekt-exazerbierte chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung, Asthma, Erythromycin, Azithromycin, penicilline, cephalosporine, antibiotikum, ciprobay, ciprofloxacin, penicillin, cephalosporine, Amoxicillin-Clavunat, Amoclav Plus, unacid, Quinolone, bakterien-resistenzen, Trimethoprim-Sulfamethoxazol, TMP-SMX, Bactrim, resistenz-bildung, asthma, intubation, beatmung, intensivstation, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013