Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Bessert Thyroxin-Substitution die kognitive Funktionen bei subklinischer Hypothyreose? 2010

Eine aktuelle randomisiert kontrollierte Studie (1) zeigte, dass der T4-Substitution bei älteren Menschen mit subklinischer Hypothyreose (erhöhte TSH- und normales Thyroxin-Werte) normale zu keiner besseren kognitiven Funktion führt.  

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Der Effekt von Thyroxinersatz auf die kognitiven Funktionen von älteren Personen mit subklinischer Hypothyreose

Eine randomisierte kontrollierte Studie über den Effekt von Thyroxinersatz auf die kognitiven Funktionen von in gesellschaft-lebenden älteren Personen mit subklinischer Hypothyreose: Die Birmingham Studie über Schilddrüsen von ältere Menschen.

ZUSAMMENHANG:

Subklinische Hypothyreose (engl. subclinical hypothyroidism, SCH) und kognitive Dysfunktion sind bei älteren Menschen üblich. Der Zusammenhang dieser beider Krankheiten wurde bereits bewiesen. Es ist daher wichtig herauszufinden, ob eine T4- Ersatztherapie bei SCH einen kognitiven Benefit haben kann.

ZIEL:

Unser Ziel war es zu untersuchen, ob die Gabe von T4-Ersatz bis zum Erreichen der biochemischen Euthyreose bei Menschen mit SCH die kognitive Funktion verbessert. 

 DESIGN und SETTING:

Wir führten eine doppelblinde, placebo-kontrollierte, randomisierte kontrollierte Studie durch, die in einer Primärversorgung im Vereinigten Königreich von England stattfand.

PATIENTEN:

94 Personen mit SCH, die 65 Jahre und älter waren (57 Frauen, 37 Männer), wurden eingeschlossen. Diese wurden aus einer Population von 147 Menschen durch Screening rekrutiert.

INTERVENTION:

Es wurde entweder T4 oder ein Placebo mit einer initialen Dosis von einer Tablette über 12 Monate gegeben. Die Tablette enthielt den Placebo oder 25 µg T4. Alle acht Wochen wurde ein Schilddrüsenfunktionstest durchgeführt. Dabei wurden Dosisanpassungen schrittweise um eine Tablette vorgenommen, um den Referenzbereich des TSH-Wertes der behandelten Menschen zu erreichen. 52 Probanden erhielten T4 (31 Frauen, 21 Männer, Durchschnittsalter 73,5 Jahre, Spannweite 65-94 Jahre); 42 Probanden erhielten den Placebo (26 Frauen, 16 Männer, Durchschnittsalter 74,2 Jahre, Spannweite 66-84 Jahre).

MESSUNGSMETHODEN:

Es wurden Mini-Mental-State-Examination, Middlesex Elderly Assessment of Mental State (erfasst Orientierung, Lernen, Gedächtnis, Rechnen, Auffassungskraft, Aufmerksamkeit und Sprachfähigkeiten) und der Trail-Making-Test A und B ausgeteilt.

ERGEBNISSE:

82% und 84% in der T4-Gruppe erreichten den euthyreoten Zustand in jeweils sechs und 12 Monatsintervallen. Die Punktwerte der kognitiven Funktion zu Beginn, nach sechs Monaten und 12 Monaten waren wie folgt: Mini-Mental State Examination der T4 Gruppe  28.6, 28.9 und 28.28 und in der Placebogruppe 28.17, 27.82, und 28.25 [nicht signifikant (NS)]; Middlesex Elderly Assessment of Mental State der T4-Gruppe 11.72, 11.67 und 11.78 und der Placebogruppe 11.21, 11.47 und 11.44 (NS); Trail-Making-Test A der T4- Gruppe 45.72, 47.65 und 44.52 und der Placebogruppe 50.29, 49.00 und 46.97 (NS); Trail-Making-Test B der T4-Gruppe 110.57, 106.61 und 96.67 und der Placebogruppe 131.46, 119.13 und 108.38 (NS). Die lineare gemischte Modell Analyse zeigte keine signifikanten Veränderungen bei Messungen der kognitiven Funktion über die Zeit. Ebenso zeigte sich keine Veränderung der kognitiven Punktwerte zwischen den Gruppen nach 6 und 12 Monaten.

  1. Parle J et al. A randomized controlled trial of the effect of thyroxine replacement on cognitive function in community-living elderly subjects with subclinical hypothyroidism: The Birmingham Elderly Thyroid Study. J Clin Endocrinol Metab 2010 Aug; 95:3623
Schlüsselwörter: TSH-Screening, Thyroxinersatz, gedächtnis, demenz, Vorsorge, Prävention, Schilddrüsenunterfunktion, Hypothyreose, Schilddrüsenüberfunktion, Hyperthyreose, Thyroxin-Werte und Subklinische Hypothyreose, alter, konzentration, aufmerksamkeit, fitness, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013