Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Karotisendarteriektomie senkt Schlaganfallrisiko langfristig, 27.09.2010 

ACST-1 (Asymptomatic Carotid Surgery Trial 1): In der ACST-1-Studie 3% der operierten Patienten erleideten  in den ersten 30 Tagen nach der OP einen Schlaganfall oder starben. Erst nach 5 Jahren war die OP-Gruppe gegenüber der Medikamentöse-Therapie-Gruppe im Vorteil. Nach 10 Jahren betrug das Schlaganfallrisiko in der OP-Gruppe bei 10,8 % gegenüber 16,9 %. Der Nutzen der Operation war unabhängig von der Einnahme von Statinen.

Medknowledge-Anmerkung: 3% Schlaganfall- und Mortalitäts-Rate im ersten Monat nach OP ist auch nicht gerade gering, wenn man vor allem bedenkt, dass die Patienten asymptomatisch waren.

"Die erfolgreiche Carotisendarteriektomie hat in der bisher größten Langzeitstudie zu dieser gefäßchirurgischen Standardoperation das langfristige Schlaganfallrisiko von Patienten mit einer asymptomatischen Stenose der Halsschlagader (Stenose> 60%) gesenkt. Der Erfolg ist der Publikation im Lancet (1) zufolge jedoch an einer genauen Auswahl der Patienten und einem niedrigen perioperativen Risiko gebunden..."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Schlüsselwörter: Karotisendarteriektomie, langzeit-studie, Schlaganfall, US-Leitlinie, Karotis-Endarteriektomie, mortalität, sterblichkeit, Karotisoperation, Karotiden, Halsschlagader, TIA, Ischämie, stent,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013