Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Orale Bisphosphonat-Einnahme mit Ösophaguskrebs assoziiert, 09/2010 

Patienten, die zehn oder mehr Rezepte für Bisphosphonate erhalten hatten, erkrankten mehr als doppelt so häufig an einem Ösophaguskarzinom

"Die Analyse einer Datenbank britischer Hausarztpatienten ergab, dass die langfristige Anwendung von Bisphosphonaten das Ösophaguskrebsrisiko erhöht. Die Gefahr ist allerdings sehr gering und stellt den Einsatz der Osteoporosemedikamente nicht infrage. Vorsicht könnte bei Patienten geboten sein, die unter der Therapie eine Ösophagitis entwickeln..."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de) 

Schlüsselwörter:Nebenwirkungen, Ösophaguskrebs, Ösophaguskarzinom, Kiefernekrose, Bisphosphonate, Osteonekrose-Risiko, zahn, implantat, krebs, kinn, Knochen, zähne, implantation, zahnimplantat, Mineralisation, Fraktur, Osteoporose, trauma, nebenwirkung, frakturen, knochenbruchBisphosphonat, Krebs, Tumor, Osteoporose, zahnimplantationen, zahn ziehen, Knochenschwund, Kiefer, operationen, Alendronat, Fosamax, Nekrose, zahnchirurgische Eingriffe, operation ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013