Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Migräne mit Aura erhöht Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko, 09/2010 

Neben der aktuellen Studie (1) zeigte eine weitere Studie (2) , dass Migräne mit Aura bei Frauen das Risiko für hämorrhagischen Apoplex (Schlaganfall mit Hirnblutung) ebenfalls erhöht.

"Isländische Frauen und Männer, die an einer Migräne mit Aura leiden, haben einer prospektiven Kohortenstudie im Britischen Ärzteblatt BMJ (1) zufolge im Alter ein leicht erhöhtes Risiko an Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzinfarkt / Schlaganfall) zu sterben. In einer Kohorte US-amerikanischer Frauen wurde in einer anderen Publikation (2) ein erhöhtes Risiko von Hirnblutungen festgestellt...."Mehr im DÄ..

(Quelle: rme/aerzteblatt.de) .

  1.  Gudmundsson et al: Migraine with aura and risk of cardiovascular and all cause mortality in men and women: prospective cohort study. 2010; 341: c3966

  2. Kurth T. et al: Migraine and risk of haemorrhagic stroke in women: prospective cohort study. BMJ. 2010 Aug 24;341:c3659. doi: 10.1136/bmj.c3659.

Schlüsselwörter:Migräne mit Aura, Herzinfarkt-Risiko, kopfschmerzen, schmerzen, sterberisiko, sterblichkeit, mortalität, schlaganfall, männer, frauen, Apoplex, Schlaganfall, Hirnblutung, gehirn blutung, blutungen, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013