Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Deszensuschirurgie - Vaginalprolaps: Studienabbruch wegen Implantat-Erosionen, 25.10.2010 

Deszensuschirurgie wird oft zur Behebung einer Urininkontinenz als Folge von Vaginalprolaps oder Gebärmutter-Senkung durchgeführt

"Die Deszensuschirurgie erfolgt zunehmend transvaginal mit Netzeinlage. Eine jetzt in Obstetrics & Gynecology (1) publizierte Studie musste indes abgebrochen werden, weil es bei jeder sechsten Patientin zu einer Erosion des Implantates gekommen war..."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de) s

Schlüsselwörter:Vaginalprolaps, Deszensuschirurgie, frauen, harninkontinenz, stress-Inkontinenz: transvaginal-OP mit Netz und Implantat-Fehler, Urininkontinenz, Vaginalprolaps, Gebärmutter-Senkung, implantate, stressinkontinenz, stuhlinikontinenz, husten, operation, gynäkologie, Descensus genitalis der Frau, vagina-senkung, gebärmuttersenkung, nfektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013