Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Gerinnungsfaktor Novoseven: Herzinfarkt und Schlaganfall bei Off-Label-Anwendung, 04.11.2010 

Häufiger arterielle Thrombosen unter Novoseven

Novoseven® (Wirkstoff: Eptacog alpha) ist der Enzym Prothrombinogen oder Faktor VII, und wird zunehmend off label zur Blutstillung bei schweren Blutungen eingesetzt, obwohl die Zulassung auf kongenitale Hämophilie beschränkt ist.

"Der rekombinante aktivierte Faktor VII (rFVIIa) wird zunehmend zur Stillung lebensbedrohlicher Blutungen eingesetzt. Die Anwendung ist jedoch nicht ohne Risiken. Eine Studie im New England Journal of Medicine (1) dokumentiert eine erhöhte Inzidenz von Herzinfarkten, Schlaganfällen und anderen thromboembolischen Ereignissen.."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Nachtrag

Novoseven: Risiken der Off-Label-Anwendung,4/2011

"Der rekombinante humane Blutgerinnungsfaktor VIIa (Novoseven®) wurde zur Behandlung von Blutungen bei Hämophilie-Patienten eingeführt. Die beeindruckende blutstillende Wirkung hat zu einem zunehmenden Off-Label-Einsatz geführt. Die Kehrseite ist eine erhöhte Rate von thromboembolischen Ereignissen, die nach aktuellen Studienergebnissen den Einsatz vielfach infrage stellt.

Novoseven ist zugelassen für Patienten mit Hämophilie A und Hämophilie B..Es handelt sich um eine sehr kleine Patientengruppe. Schon früh sprach sich unter Chirurgen herum, dass das Präparat schwere Blutungen auch bei anderen Patienten stoppen kann. Besonders beeindruckend war ein Fallbericht im Lancet (1999; 354: 1879: Gefäßchirurgen aus Israel berichten, wie eine lebensbedrohliche Blutung nach Infusion des Medikaments innerhalb kurzer Zeit gestoppt werden konnte. Die Off-Label-Anwendung nahm in den Folgejahren stark zu...."

Schlüsselwörter:,Novoseven, risiko, komplikationen, schlaganfall, nebenwirkung, herzinfarkt, Mortalität-Senkung, Chirurgie, Operation, Wunden, Sterblichkeit, Gerinnungsfaktor, Rekombinanter Faktor VIIa, rFVIIa, postpartale Blutung, schwere blutungen, Schwangerschaft, blutstillung, gerinnung stoppen, nebenwirkungen, Frauen, Gynäkologie, Gerinnung, Antikoagulation, operationen, wunde, blut, Plasmafaktoren, Gerinnungsfaktoren, notfall, chirurgie, operation, NovoSeven, rekombinant aktivierter Faktor VII, rFVIIa, Stillung lebensbedrohlicher Blutungen,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013