Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Kohlenhydratarme Diäten auf tierischer oder pflanzlicher Basis und Mortalität, 2010

Hintergrundinformation: Gewichtsabnahme durch eine kohlenhydratreduzierte Diäten (z.B. Atkins-Diät) wurde in den letzten Jahren zunehmend populär. Dabei kennzeichnen sich diese Diätformen durch eine verminderte Kalorienzufuhr und spezielle Zusammensetzung der Nahrung mit hohen Fett- und Proteinanteilen aus.

Kohlenhydratarme Diäten auf pflanzlicher Basis waren mit einer niedrigeren Gesamt- und kardiovaskulären Mortalität (Sterblichkeit) assoziiert. Da es sich um eine Beobachtungsstudie handelt, kann man jedoch keine endgültigen Ernährungs-Empfehlungen aufgrund dieser Daten ableiten.

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Kohlenhydratarme Diäten und Gesamtmortalität und Ursachen-spezifische Mortalität: Zwei Kohortenstudien.

HINTERGRUND:

Langzeitdaten über den Zusammenhang von kohlenhydratarmen Diäten und der Mortalität sind nur spärlich vorhanden.

 

ZIELSETZUNG:

Das Ziel der Studie war es, den Zusammenhang zwischen kohlenhydratarmen Diäten und der Mortalität zu untersuchen. Dafür erfolgte eine follow-up Studie bei Frauen über 26 Jahre und über 20 Jahre bei Männern.

 

DESIGN:

Es wurde eine prospektive Kohortenstudie mit Frauen und Männern durchgeführt, die von 1980 (Frauen) oder 1986 (Männer) bis 2006 beobachtet wurden. Kohlenhydratarme Diäten, entweder auf tierischer Basis (besonders Fett und Proteine tierischen Ursprungs) oder auf pflanzlicher Basis (besonders Fett und Proteine pflanzlichen Ursprungs), wurden von mehreren validierten food-frequency Fragebögen (Verzehrhäufigkeitsfragebögen) ausgerechnet. Die Fragebögen wurden während des follow-up beurteilt.

 

SETTING:

Nurses’ Health Study und Health Professionals’ Follow-up Study.

 

TEILNEHMER:

85 168 Frauen (zwischen 34 und 54 Jahren bei Studienbeginn) und 44 548 Männer (zwischen 40 und 75 Jahren bei Studienbeginn), die keine Herzkrankheiten, Krebs oder Diabetes hatten.

 

METHODEN:

Die Untersucher dokumentierten 12 555 Tode von Frauen (2458 waren kardiovaskulär bedingt und 5780 waren an Krebs verstorben) und 8679 Tode bei Männern (2746 waren kardiovaskulär bedingt und 2960 waren an Krebs verstorben).

 

ERGEBNISSE:

Die insgesamt kohlenhydratarme Diät war in einer gesammelten Analyse mit einem moderaten Anstieg der Gesamtsterblichkeit assoziiert (hazard ratio [HR] comparing extreme deciles, 1.12 [95 % CI, 1.01 bis 1.24]; P for trend=0.136). Die kohlenhydratarme Ernährung auf tierischer Basis war mit einer höheren Gesamtmortalität assoziiert (pooled HR comparing extreme deciles, 1.23 [CI, 1.11 bis 1.37]: P for trend = 0.051), sowie mit einer höheren kardiovaskulär bedingten Mortalität (corresponding HR, 1.14 [CI, 1.01 bis 1.29]; P for trend = 0.029) und Mortalität durch Krebs (corresponding HR, 1.28 [CI, 1.02 bis 1.60]; P for trend = 0.089).

Im Gegensatz dazu war eine verstärkte kohlenhydratarme Ernährung mit pflanzlichen Bestandteilen mit einer geringeren Gesamtsterblichkeit assoziiert (HR, 0.80 [CI, 0.75 bis 0.85]; P for trend </= 0.001) sowie mit einer geringeren kardiovaskulär bedingten Mortalität (HR, 0.77 [CI, 0.68 bis 0.87]; P for trend < 0.001).

 

LIMITATIONEN/EINSCHRÄNKUNGEN:

Die Diät- und Lebensstilcharakteristika wurden mit einem gewissen Fehlermaß beurteilt. Sensitivitätsanalysen zeigten, dass die Ergebnisse wahrscheinlich nicht substantiv durch verbliebene Störfaktoren verzerrt oder durch einen ungemessenen Störfaktor beeinträchtigt wurden. Die Teilnehmer waren keine repräsentative Stichprobe der U.S.- Bevölkerung.

 

FAZIT:

Eine kohlenhydratarme Diät mit Fetten und Proteinen aus tierischem Ursprung war mit einer höheren Rate der Gesamtmortalität bei Frauen und Männern assoziiert. Eine kohlenhydratarme Diät auf pflanzlicher Basis hingegen war mit einer geringeren Rate der Gesamtmortalität und einer geringeren Todesrate durch kardiovaskulär bedingte Krankheiten assoziiert.

  1. Fung TT et al. Low-carbohydrate diets and all-cause and cause-specific mortality: Two cohort studies. Ann Intern Med 2010 Sep 7; 153:289
Schlüsselwörter: vegetarisch, tiereiweiß, Kohlenhydratarme diät, fettarme Diät, low-fat-diet, tierische, ernährung, nahrung, adipositas, tiere, eiweiß, pflanzen, pflanzliche Basis, Glykämische Index, KHK, Herzinfarkt, Gewicht abnehmen, soja, milch, Adipositas, pflanze, sterblichkeit, jugendliche, low-carb-diet, Übergewicht, Kalorien, pflanzeneiweiß, käse, tiereiweiß, fett, Atkins-Diät, Gewichtsverlust, diäten, Kalorienreduktion, vergleich, infektion, mortalität, fette, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013