Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Frühgeburt: Wie sicher ist die raschere Entwöhnung vom Inkubator und die schnellere Entlassung bei Frühgeborenen? 2010

Eine aktuelle Studie (1) untersuchte die Auswirkung einer rascheren Entwöhnung der Frühgeborenen (Geburtsgewicht zwischen 750–1600 g) vom Inkubator: Eine frühe Entwöhnung der Frühchen vom Inkubator, wenn Sie ein Gewicht zwischen 1600-1800g erreicht hatten, führte zu einer schnelleren Entlassung der Frühgeborenen.

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Wie sicher ist die raschere Entwöhnung vom Inkubator und die schnellere Entlassung bei Frühgeborenen? 

Das Ziel einer Studie, die in „Pediatrics“ erschien, war die Bewertung der rascheren    Entwöhnung frühgeborener Säuglinge vom Inkubator. In die prospektive randomisierte Studie wurden auf einer Neugeborenen-Subintensivstation behandelte Frühgeborene mit einem Geburtsgewicht unter 1600 g eingeschlossen. Die Ergebnisse von 47 Kindern, die ab einem Gewicht von 1600 g vom Inkubator in ein offenes Babybett gelegt wurden (frühe Übergangsgruppe) wurden verglichen mit denjenigen von 47 Kindern, die ab einem Gewicht von 1800 g umgelegt wurden (Standardübergangsgruppe).

 

Der primäre Zielparameter der Studie war die Länge des Klinikaufenthalts. Sekundäre Zielparameter waren die Anzahl der Kinder, die zurück in den Inkubator gelegt werden mussten, die Wachstumsgeschwindigkeit im offenen Babybett und während der ersten Woche zu Hause, der Anteil an gestillten Kindern bei Entlassung und während der ersten Woche zu Hause sowie die Wiederaufnahmerate in die Klinik.

 

Ergebnisse:

Die Länge des Klinikaufenthalts war bei der frühen Übergangsgruppe signifikant kürzer als bei der Standardübergangsgruppe (23,5 vs. 33 Tage). Keines der Kinder musste in den Inkubator zurückgelegt werden. Nur ein Säugling aus der Standardgruppe wurde innerhalb der ersten Woche nach Entlassung wieder in die Klinik aufgenommen. Die Wachstumsgeschwindigkeit und die Anzahl der gestillten Kinder waren bei den beiden Gruppen vergleichbar.

 

Fazit:

In dieser Studie war das Entwöhnen von leicht frühgeborenen Säuglingen vom Inkubator in ein offenes Babybett ab einem Gewicht von 1600 g sicher und führte zur schnelleren Entlassung.       

  1. Zecca E et al. Early weaning from incubator and early discharge of preterm infants: Randomized clinical trial. Pediatrics 2010 Sep;126:e651.
Schlüsselwörter: Frühchen, frühgeburt, sicherheit, rasche schnelle Entwöhnung vom Inkubator, intensiv, pränatal, Entlassung Frühgeborene,baby, geburt, kleinkinder, intensiv-überwachung, schwangerschaft, wachstum, gewicht, überleben, mortalität, klinik, stationär, überwachung, monitoring, babys, gynäkologie, frauen, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013