Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Niereninsuffizienz: Konventionelle Dialyse vs. tägliche Dialyse und Herzinfarkt-Risiko, 2010 

Medknowledge-Anmerkung: Ein Aspekt, der in der Studie nicht ausreichend berücksichtigt wurde, ist die Frage, wie die Patienten eine tägliche Dialyse verkraften würden? Würde deren Lebensqualität darunter noch mehr leiden?

"Eine Verdopplung der Termine von drei auf sechs in der Woche kann die Ergebnisse der Hämodialyse verbessern. Dies ergab eine randomisierte klinische Studie, die auf der Jahrestagung der American Society of Nephrology in Denver vorgestellt und im New England Journal of Medicine (1) publiziert wurde. Es kommt zu einer deutlichen kardialen Entlastung, die sich günstig auf die Prognose des Patienten auswirken könnte..."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Schlüsselwörter:,alltäglich, chronische Niereninsuffizienz, akutes nierenversagen, konventionelle Dialyse, tägliche Dialyse, Herzinfarkt-Risiko, schlaganfall, jeden Tag, hämodialyse, patienteninfektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013