Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Pregabalin (Lyrica®) für chronische Prostatitis oder chronische Beckenschmerzen, 2010

Hintergrundinformationen: Pregabalin (Lyrica®) ist chemisch mit dem Antiepileptikum Gabapentin (Neurontin®) verwandt. Wie Gabapentin hat Pregabalin (Lyrica®) eine strukturelle Ähnlichkeit mit Gammaaminobuttersäure (GABA). GABA ist ein wichtiges hemmendes Neurotransmitter im Gehirn. Pregabalin (Lyrica®) soll sich an eine Untereinheit von spannungsabhängigen Kalziumkanälen im zentralvenösen Nervensystem binden und dadurch die Freisetzung stimulierender Neurotransmitter vermindern und eine Beruhigung des hyperaktiven Schmerzsystems einleiten.

Aktuelle Studie (1): Verbesserung der Schmerzen bei chronischer Prostatitis und Schmerz-Syndrom des Beckens, wenn auch eher moderat, unter Pregabalin (Lyrica) deutet auf eine neuropathische Mechanismus hin.

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Pregabalin bei der Behandlung von Männern mit chronischer Prostatitis oder chronischem Schmerz-Syndrom des Beckens: Eine randomisierte, kontrollierte Studie

HINTERGRUND: Die aktuelle Studienlage deutet darauf hin, dass der urogenitale Schmerz bei einer chronischen Prostatitis bzw. einem chronischen Schmerz-Syndrom des Beckens (engl. CP/CPPS) neuropathischen Ursprungs sein könnte.

METHODEN: Diese randomisierte, doppelt-blinde, Placebo-kontrollierte Studie wurde in 10 Zentren der Tertiär-Versorgung in Nordamerika durchgeführt, um zu untersuchen, ob Pregabalin – dessen Wirksamkeit zuvor bereits bei anderen chronischen Schmerz-Syndromen bewiesen worden war – wirksam in der Linderung von Schmerzen im Rahmen von CP/CPPS ist.  In den Jahren 2006 und 2007 wurden 324 Männer mit Becken-Schmerzen während mindestens 3 der vorhergehenden 6 Monate in diese Studie aufgenommen. Die Männer wurden randomisiert entweder einer Behandlung mit Pregabalin oder Placebo in einem Verhältnis von 2:1 zugeteilt, und erhielten diese Behandlung über 6 Wochen. Die Pregabalin-Dosis wurde innerhalb der ersten vier Wochen von 150 mg/d auf 600 mg/d erhöht. Der primäre Endpunkt war eine Verminderung der Punktzahl im Symptom-Index für chronische Prostatitis der nationalen Gesundheits-Institute (engl NIH-CPSI) um 6 Punkte. Es wurden mehrere sekundäre Endpunkte erfasst.

ERGEBNISSE: Von 218 Männern, die einer Pregabalin-Therapie zugeteilt worden waren, wurde bei 103 (47,2%) eine Verminderung im NIH-CPSI nach 6 Wochen um mindestens 6 Punkte beobachtet, im Vergleich zu 35,8% (38 von 106) der Männer, die einer Placebo-Therapie zugeteilt worden waren (P=0,07 bei exaktem Mantel-Haenszel-Test, adjustiert für Studienorte). Im Vergleich zur Placebo-Gruppe wurde bei Männern in der Pregabalin-Gruppe eine Verminderung in der Gesamt-Punktzahl und Teil-Punktzahlen im NIH-CPSI (P<0,05), eine höhere Ansprechrate im Global Response Assessment (31,2% gegenüber 18,9%; P=0,02) sowie eine Verbesserung in der Gesamt-Punktzahl auf dem Schmerz-Fragebogen nach McGill (P=0,01) beobachtet. Die Ergebnisse für die anderen Endpunkte unterschieden sich zwischen den Gruppen nicht.

SCHLUSSFOLGERUNG: Eine Pregabalin-Therapie über 6 Wochen war bei Männern mit chronischer Prostatitis bzw. chronischem Schmerz-Syndrom des Beckens einer Placebo-Therapie bei der Reduzierung der Gesamt-Punktzahl auf dem Symptom-Index für chronische Prostatitis NIH-CPSI um mindestens 6 Punkte nicht überlegen.

  1. Pontari MA et al. Pregabalin for the treatment of men with chronic prostatitis/chronic pelvic pain syndrome: A randomized controlled trial. Arch Intern Med 2010 Sep 27; 170:1586.
Schlüsselwörter: Pregabalin, Lyrica, chronische Prostatitis, depression, müdigkeit, schmerzen beim wasser lassen, zystitis, harnwegsinfektion, chronische Beckenschmerzen, Schmerz-Syndrom, becken, frauen, männer, prostatakrebs, prostataadenom, , partielle Anfälle, diabetische Neuropathie, antidepressiva, depressionen, schmerzen, prostata, Epilepsie, Neuropathie, Neuropathische Schmerzen und postherpetische Neuralgie, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013