Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Low-Risk-Prostatakrebs: Active Surveillance (Aktive Überwachung) verlängert Lebensqualität, 01.12.2010 

Während bis zu 40 % aller Prostata-Patienten für Aktive-Beobachtung-Strategie infrage kommen würden , wählen in den USA weniger als 10% derzeit diesen Weg.

"Für ältere Patienten mit einem Low-Risk-Prostatakarzinom kann der Verzicht auf eine sofortige Behandlung die beste Entscheidung sein. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Computer-Simulation zur sogenannten Active Surveillance (Aktive Überwachung) im Amerikanischen Ärzteblatt (1)..."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Schlüsselwörter:,Low-Risk-Prostatakarzinom, High-Risk-Prostatakrebs, Aktive beobachtung, PSA-Screening, Active Surveillance, prostatakrebsbehandlung, PSA-Grenzwerte und Vorsorge, prostatakarzinom-früherkennung, prostatakrebsvorsorge, tastbefund, prostatektomie,infektion,operation, prostatektomie, Aktive Überwachunginfektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013