Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Down-Syndrom: Gentest mit Multiplex-Sequenzierung statt Amniozentese, 12.01.2011 

"Mit einer sogenannten Multiplex-Sequenzierung lässt sich die Trisomie 21 eines Fötusses im Blut der Mutter nachweisen. Chinesische Forscher erzielten in einer Studie im Britischen Ärzteblatt (1) außergewöhnlich gute Ergebnisse. Einziger Nachteil sind die extrem hohen Kosten..."Mehr im DÄ...

Quelle: rme/aerzteblatt.de

Schlüsselwörter:Gentest, Multiplex-Sequenzierung, Down Syndrom, Erst-Trimester-Screening, NT-Bestimmung, nuchal translucency, NT, Triple-Test, Quadrupel-Test, baby, tests, Amniozentese, sogenannte schwangerschafts-assoziierte Protein A, PAPP-A, freies Beta-HCG, Trisomie 21, genetik, fötus,,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013