Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

England: Mehr Geschlechtskrankheiten seit der „Pille danach", 02.02.2011 

"Der Versuch der britischen Regierung, die Rate von Teenagerschwangerschaften durch die kostenfreie Abgabe von Notfallkontrazeptiva (für Teenager unter 16 Jahren in der Apotheke) zu senken, war nicht erfolgreich. Nach einer Studie im Journal of Health Economics (1) kam es sogar zu einem Anstieg der sexuell übertragbaren Erkrankungen (STI), was auf einen zunehmenden Verzicht auf Kondome hinweist..."Mehr im DÄ...

Quelle: rme/aerzteblatt.de

Schlüsselwörter:Pille danach, England, teenager, judendliche, mädchen, sti, schwangerschaft, geburtskontrolle, Geschlechtskrankheiten, Sexuell übertragbare Krankheiten, Teenagerschwangerschaft, Sex, Gonorrhoe, Trippe, Syphilis, Harter und weicher Schanker, Chylamydien, STD, Sexually Transmitted Diseases, Krankheit, Infektion, Geschlechtskrankheit, Frauen, Männer, Infektionen, Ulkus, Teenagerschwangerschaften, sexually-transmitted diseases, geburt,,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013