Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Akuter Schlaganfall: Blutdrucksenkung mit AT-Blocker ohne Vorteile, 14.02.2011 

Randomisierte SCAST-Studie: Scandinavian Candesartan Acute Stroke Trial

Medknowledge-Anmerkung: Zukünftige Studien sollten die Frage endgültig klären, ab welchem Blutdruck-Wert bei Schlaganfall-Patienten auf jeden Fall empfehlenswert ist, den Blutdruck zu senken: Intervention erst ab 160mmHg?

Die aktuelle SCAST-Studie (1) lieferte in der Hinsicht keine klare Erkenntnisse: Der Schwellenwert für eine medikamentöse Intervention betrug in der Studie zwar 140mmHg, der Blutdruck wurde jedoch unter Candesartan kaum gesenkt (mittlerer Wert 147/82 mmHg).

"Die Senkung hoher Blutdruckwerte in der ersten Phase nach einem Schlaganfall mit dem Angiotensinrezeptorblocker Candesartan hat in einer randomisierten Studie nicht die erhoffte Wirkung erzielt. Statt die Prognose der Patienten zu verbessern, kam es der Publikation im Lancet (1) zufolge eher zu schädlichen Auswirkungen..."Mehr im DÄ...

Quelle: rme/aerzteblatt.de

Schlüsselwörter:,schlaganfall-patienten, akuter schlaganfall. blutdrucksenkung, antihypertensiva, apoplex, Angiotensin-2-Antagonisten, Prähypertonie, Therapie, AT-II-Hemmer Candesartan, Atacand, Blopress, diabetes, diabetische Retinopathie, augen, sehen, Renin-Angiotensin-System, RAS, hypertonie, blutdruck, prognose, beta-blocker, INTERARCT2-Studie, ENOS-Studieinfektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013