Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS) - Stufenweise Aktivierung: Psychotherapie und Sport wirksam, 18.02.2011 

PACE-Studie: Pacing, graded Activity and Cognitive behaviour therapy – a randomised Evaluation für CFS/ME (Chronic Fatigue Syndrome/Myalgic Encephalomyelitis)

"Eine Psychotherapie und leichte sportliche Übungen haben sich in der bisher größten Therapiestudie zum chronischen Erschöpfungssyndrom als wirksam erwiesen. Laut der Publikation im Lancet (1) erzielen bis zu 60 Prozent der Patienten eine Besserung, die aber nicht alle Beobachter überzeugt..."Mehr im DÄ...

Quelle: rme/aerzteblatt.de

Schlüsselwörter:Chronisches Erschöpfungssyndrom, CFS, chronic fatigue syndrom, psyche, psychotherapie, sport wirksam, kognitive Verhaltenstherapie, Cognitive behavioural therapy, CBT, CFS/ME, sportprogramm, fitness, Chronic Fatigue Syndrome, Myalgic Encephalomyelitis, spezielles Sportprogramm, stufenweise Aktivierung, kraftlosigkeit, erschöpft, dauern müde, Graded exercise therapy, GET, sportherapie, erschöpfung, müdigkeit, keine Kraft,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013