Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Weniger Schwangerschaften unter Jahresversorgung mit oralen Antikonzeptiva, 01.03.2011 

"Die Raten ungewollter Schwangerschaften sinken, wenn Frauen eine Jahresversorgung von oralen Antikonzeptiva erhalten, statt einer ein- oder dreimonatigen Versorgung. Diese Beobachtung machten Wissenschaftler um Diana Greene Foster vom UCSF Department of Obstetrics, Gynecology and Reproductive Sciences. Sie publizierten ihre Ergebnisse in der Zeitschrift Obstetrics and Gynecology (1)..."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Schlüsselwörter:,für das ganze jahr, depot-kontrazeptiva, weniger ungewollte schwangerschaft, unter Antikonzeembolie, frauen, östrogen, minipille, verhütung, frau, lungenembolie, gestagene, Orale Kontrazeptiva, Pille, progesteron, Thrombose-Risiko, Gestagen, thromboembolie, Levonorgestrel, Norgestimat, Desogestrel, Gestoden, Drospirenon, Cyproteron, Norethisteron, dosis, menge, Jahresversorgung,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013