Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

MRSA-Schnelltest erhielt FDA-Zulassung, USA, 10.05.2011  

In der Regel werden bei MRSA-Screening Haut- und Schleimhaut-Abstriche abgenommen und Kulturen angelegt. Anstatt mehrere Tage bei Bakterien-Kultur dauert der neue Test 5 Stunden - Auch in EU soll der neue MRSA-Schnelltest bald auf den Markt kommen - Über Kosten sind noch keine genauen Zahlen bekannt.

"Die US-Arzneibehörde FDA hat einen Schnelltest zugelassen, der innerhalb von fünf Stunden erkennen kann, ob ein Patient mit methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) oder methicillin-empfindlichen Staphylococcus aureus (MSSA) infiziert ist. Der Test des Herstellers MicroPhage aus Longmont nutzt die Tatsache, dass Bakteriophagen selektiv bestimmte Bakterien-Spezies infizieren..."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Schlüsselwörter:mrsa-test, MRSA-Screening, Vorsorge, infektion, PCR- Schnelltest, Klinik, Chirurgie, MRSA-Schnelltest, Operation, Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus, nosokomiale Infektionen, MRSA-Isolierung, Komplextherapie, Abstrich, Bakteriophagen-test, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013