Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

CT-Koronarangiographie-Screening führt zu Überdiagnose und -therapie, 24.05.2011  

Neben der der KHK-Überdiagnose mit unnötigen Therapien kam es zu Strahlenbelastung, Medikamenten-Nebenwirkungen, Folgeuntersuchungen mit Herzkatheter, ganz abzuschweigen von hohen Kosten - Eine positive Auswirkung der CT-Koronarangiographie-Screening auf die Häufigkeit von kardialen Ereignissen wie Herzinfarkt war nicht nachweisbar.

"Das gut gemeinte Angebot einer CT-Koronarangiographie (CCTA) hat in einer Fall-Kontroll-Studie in Südkorea jeden fünften Erwachsenen mit niedrigem Risiko nach dem Framingham-Score zum Koronar-Patienten gestempelt (und unnötig wie KHK-Patienten behandelt)..."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Schlüsselwörter:CT-Koronarangiographie-Screening zu Herzinfarkt-Vorsorge, CCTA, khk-früherkennung, medikamente, computer-tomographie, medikamente, überdiagnose, nebenwirkungen, herzkatheter-untersuchung, katheter-untersuchung., infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013