Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Cochrane-Übersicht: Salzkonsum-Begrenzung (noch) nicht evidenzbasiert, 06.07.2011  

"Der hohe Kochsalzkonsum gilt als wichtiger Risikofaktor für die hohe Prävalenz von arterieller Hypertonie und Herz-Kreislauf-Erkrankungen in den Industrieländern. Dennoch ist die Empfehlung einer Kochsalzrestriktion laut einer Analyse in der Cochrane Database of Systematic Reviews (1) derzeit nicht evidenzbasiert. Eine Reduktion der Sterblichkeit sei in klinischen Studien nicht zweifelsfrei nachgewiesen...." Mehr im Ärzteblatt...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

  1. Taylor RS, Ashton KE, Moxham T, Hooper L, Ebrahim S. Reduced dietary salt for the prevention of cardiovascular disease. Cochrane Database of Systematic Reviews 2011, Issue 7. Art. No.: CD009217. DOI: 10.1002/14651858.CD009217
Schlüsselwörter:,Salz-Konsum, kochsalz-restriktion, Risiko, ernährung, blutdruck, bluthochdruck, schlaganfall, khk, Herzinfarkt, Hypertonie, essen, nahrung, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013