Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Ältere COPD-Patienten - Inhalative Therapie: Anticholinergikum Tiotropium (Spiriva®) vs. LABA, 2011

LABA: langwirkende Beta-2-Agonisten [wie z.B. Salmeterol, Formoterol (Oxis®)]

Studie (1): Mortalität war bei den Patienten, die anfänglich Tiotropium (Spiriva) erhalten haben, höher. Randomisiert-kontrollierte Studie sind nötig, um diese Ergebnisse zu bestätigen.

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

COPD: Beta-Agonisten oder Anticholinergika?: Der Vergleich von inhalierten langwirksamen b-Agonisten und anticholinerger Effektivität bei älteren Patienten mit chronischer obstruktiver Lungenerkrankung: eine Kohortenstudie.

HINTERGRUND:
Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), ein größtenteils vermeidbarer und kontrollierbarer respiratorischer Zustand, betrifft angenommene 12 bis 20 % der Erwachsenen. Sowohl bei lang-wirksamen inhalativen b-Agonisten als auch bei Anticholinergika wurde gezeigt, dass sie das outcome der COPD verbessern. Sie sind deshalb bei moderater und schwerer Erkrankung empfohlen. Dennoch ist nur wenig über ihre verhältnismäßige Effektivität bekannt.

 

ZIELSETZUNG:

Die Studie sollte das Überleben bei älteren Patienten mit COPD, die anfänglich inhalative b-Agonisten erhielten mit dem Überleben von Patienten, die Anticholinergika erhielten, vergleichen.

 

DESIGN:
Populationsbasierte, retrospektive Kohortenstudie.

 

SETTING:
Ontario, Kanada.

 

PATIENTEN:

Patienten, 66 Jahre oder älter (die die größte Last der COPD tragen und für die Daten verfügbar waren), die eine validierte Falldefinition der COPD auf der Grundlage der gesundheitsadministrativen Daten bekamen. Die Patienten sollten erst neuerdings im Zeitraum zwischen 2003 und 2007 einen lang-wirksamen inhalativen b-Agonisten oder ein lang-wirksames Anticholinergikum (aber nicht beides) verschrieben bekommen haben. Es wurde ein follow-up bis zu 5,5 Jahren durchgeführt.

 

MESSUNGEN:

Die primäre Messgröße war die Gesamtmortalität.

 

ERGEBNISSE:
Eine Gesamtzahl von 46 403 Patienten mit COPD (mittleres Alter 77 Jahre; 49% Frauen) wurden in die Studie eingeschlossen. Die Gesamtmortalität war 38,2%. Die Mortalität war höher bei Patienten, die anfänglich ein lang-wirksames Anticholinergikum verschrieben bekommen hatten als bei denen, die anfänglich einen lang-wirksamen inhalativen b-Agonisten einnahmen (angepasstes hazard ratio 1,14 [95% CI, 1,09-1,19]). Die Rate der Krankenhausaufenthalte und die Besuche in der Notaufnahme waren auch in der Gruppe höher, die anfänglich ein lang-wirksames Anticholinergikum verschrieben bekommen hatten.

 

LIMITATIONEN:

Die Patienten wurden anhand der gesundheitsadministrativen Unterlagen klassifiziert eine COPD zu haben, welche keine Informationen zu der Lungenfunktion enthielten.

 

FAZIT:

Es scheint, dass ältere Erwachsene, die anfänglich lang-wirksame inhalative Beta-Agonisten für das Management von moderater COPD verschrieben bekommen hatten, eine geringere Mortalität gegenüber den Patienten hatten, die anfänglich lang-wirksame Anticholinergika verschrieben bekommen hatten. Weitere Forschungen sind bei jüngeren Patienten und mit Hilfe einer randomisierten, kontrollierten Studie nötig, um diese Ergebnisse zu bestätigen.

1- Gershon A et al. Comparison of inhaled long-acting β-agonist and anticholinergic effectiveness in older patients with chronic obstructive pulmonary disease: A cohort study. Ann Intern Med 2011 May 3; 154:583
Schlüsselwörter: Anticholinergika, alter, Tiotropiumbromid, Spiriva, Salmeterol, Therapie, COPD, Patienten, Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung, Chronische Bronchitis, Atrovent, Vitalkapazität und Lungenfunktion, Lungenemphysem, salmeterol, asthma-spray, Asthma Bronchiale, Anticholinergikum, Ipratropiumbromid, infektexazerbierte copd-exazerbation, ältere patienten, laba, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013