Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

ACE-Hemmer plus AT-Blocker bei Hypertonie, Herzinsuffienz und chronische Nierenkrankheiten: Ist es wirklich sinnvoll? 08/2011

Vorstellung eines Übersichtsartikels bei arznei-telegramm 6/2011

Angiotensin-II-Rezeptorblocker (AT-Blocker) sind eine weitere Entwicklung von ACE-Hemmer. In Deutschland sind z.B. Valsartan (Diovan) oder Candesartan (Blopress) bekannte Vertreter dieser Arzneigruppe. Vielversprechend auf den Markt gekommen, konnten sich die AT-Blocker sich bisher nicht als bessere Alternativen zu ACE-Hemmer durchsetzen.

Aktuell hat die Fachzeitschrift arznei-telegramm in der Ausgabe 6/2011 eine Übersicht zum Thema "ACE-Hemmer plus AT-Blocker bei Hypertonie, Herzinsuffienz und chronische Nierenkrankheiten" gebracht (1). Nach Analyse der Datenlage und der Ergebnisse der bisher zu diesem Thema veröffentlichten wichtigen Studien zieht die arznei-telegramm-Übersicht folgende Schlussfolgerungen:

  • Kombitherapie - Mortalität: Im Vergleich zur ACE-Hemmer-Monotherapie in keiner der untersuchten Indikationen eine positive Wirkung auf die Mortalität 

  • Kombitherapie und häufige Nebenwirkungen: Im Vergleich zur ACE-Hemmer-Monotherapie häufiger Nierenfunktionsverschlechterung, Hyperkaliämie sowie Hypotonie. 

  • Kombitherapie und Unkomplizierte Hypertonie: keine Indikation für eine Kombitherapie. 

  • Kombitherapie und Herzinsuffienz:  Kombitherapie mindere zwar die Krankenhaus-Einweisungsrate wegen Herzinsuffienz, aber nicht jedoch die Krankenhaus-Einweisungsrate insgesamt. Die Kombitherapie wird nicht als Standardtherapie für Herzinsuffienz gesehen. Bei symptomatischer chronischer Herzinsuffienz empfiehlt arznei-telegramm Betablocker oder bei schweren Fällen niedrigdosiertes Spironolakton als Add-On-Therapie zu ACE-Hemmer, deren günstige Wirkung auf die Sterblichkeit nachgewiesen sei.  

  • AT-Blocker als Alternative zu ACE-Hemmer bei Herzinsuffienz: Bei Kontraindikation eines ACE-Hemmers sollte zur Therapie einer Herzinsuffienz eher der AT-Blocker Candesartan (Blopress, Atacand) in Betracht gezogen werden, da dieser auch mit Betablocker kombiniert werden kann. 

  • Kombitherapie und chronische Nierenkrankheiten: Bisher unter der Kombitherapie mit ACE-Hemmer und AT-Blocker sei nur ein Effekt auf den Surrogatparameter Proteinurie dokumentiert worden. Arznei-Telegramm spricht sich aufgrund der möglicherweise erhöhten Nebenwirkungsrate gegen eine Kombitherapie bei chronischen Nierenkrankheiten.

Wir hatten auch bei Medknowledge  bisher mehrere Studien zum Thema Kombitherapie ACE-Hemmer plus AT-Blocker bei kardiovaskulären Krankheiten  vorgestellt (2-5), die meisten zeigten analog zur arznei-telegramm-Übersicht, dass die Kombitherapie gegenüber der Monotherapie keine Vorteile brachte, und mit mehr Nebenwirkungen behaftet war.

Literatur:
  1. ACE-Hemmer plus AT-II-Blocker: Eine sinnvolle Kombination. arznei-telegramm 2011; S 52, Jg 42, Nr. 6
  2. ACE-Hemmer und AT-Blocker bei KHK-Patienten mit erhaltener Ventrikelfunktion, 2010
  3. Hypertonie: Riskante Kombinationstherapie aus ACE-Hemmer und AT-Blocker, 19. Januar 2009
  4. AT-Blocker, oder ACE-Hemmer, oder beides für Patienten mit hohem vaskulärem Risiko? 2008
  5. ACE-Hemmer plus AT-Blocker bei Herzinsuffienz: Übersichtsarbeit über Nebenwirkungen der Kombinationstherapie, 2007
Schlüsselwörter: Herzinsuffienz, chronische Nierenkrankheit, Plötzlicher Herztod, Sterblichkeit, Mortalität, Angiotensin-II-Rezeptorblocker, AT-Hemmer, Angiotensin-Rezeptor-Blocker, ARB, Proteinurie, Niere, Dialyse, Nierenschaden, Antihypertonika, Telmisartan, Niereninsuffienz, bluthochdruck, Kombinationstherapie, micardis, Ramipril, nierenfunktionsverschlechterung, Delix, ACE-Hemmer, Delix, Ramipril, Herzversagen, Herzinsuffizienz, Valsartan, Diovan, Provas, AT-Blocker, ACE-Hemmer, Hypertonie, Bluthochdruck, Blutdruck, khk,
infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013