Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Atypische Neuroleptika - Wirkung bei Off-Label Anwendung: Demenz bis Angst- und Zwangsstörungen, 29.09.2011

Atypische Neuroleptika werden inzwischen von Verhaltensstörungen von Demenzpatienten bis Angst- und Zwangsstörungen Off-Label eingesetzt.

"Atypische Neuroleptika werden zunehmend außerhalb der zugelassenen Indikationen eingesetzt. Nach einer Untersuchung der RAND Corporation im US-amerikanischen Ärzteblatt (1) ist die Off-Label-Anwendung nicht immer evidenzbasiert..."Mehr im Ärzteblatt...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Schlüsselwörter: Off-Label Anwendung, phobie, ängste, psychose, Asenapin, Sycrest, atypische Neuroleptika, bipolare Störung, depression, Manie, augmentation, lithium, leponex, risperdal, zwangstörung, bipolare Störungen, depressionen, angststörung, Aripiprazol, Planzapin und Risperidon, risperdal, seroquel, Quetiapin, demenz,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013