Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Sinusitis: Korrelation zwischen Klinik und diagnostischen Untersuchungen, 2012

Aktuelle Studie (1): Symptome deuten oft auf Sinusitis, jedoch nicht immer die Befunde der diagnostischen Untersuchungen.

Die meisten Symptome, die als typisch für eine chronische Rhinosinusitis angenommen wurden, sind unspezifisch. Selbst bei Patienten mit klassischen Sinusitis-Symptomen waren Infektions- und Entzündungszeichen in den NNH-CTs nicht zuverlässig diagnostizierbar.

Die Autoren gehen davon aus, dass viele Cofaktoren, die ebenfalls ähnliche Symptome wie Sinusitis (wie z.B. Migräne) auslösen können, oft übersehen werden. Als Folge verschreiben die Ärzte unnötig Antibiotika für angenommene Sinusitis.

Eine andere aktuelle Studie hatte in JAMA kürzlich gezeigt, dass Antibiotika selbst bei akuter unkomplizierter Sinusitis ohne Wirkung sind.

Es wird empfohlen, dass eine objektive Evidenz von endoskopischem oder im CT nachgewiesenem Mukopurulenz erzielt werden sollte, wenn Antibiotika für einen längeren Zeitraum gegeben werden sollen.

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Prospektive Beobachtungsstudie über die chronische Rhinosinusitis: Trigger aus der Umwelt und antibiotische Auswirkungen.

HINTERGRUND:

Eine verlängerte Gabe der antibiotischen Therapie wird häufig basierend auf den Symptomen  einer chronischen Rhinosinusitis (CRS) begonnen. Es sollten die Unterschiede in der klinischen Manifestation und die zugrunde liegenden Bedingungen bei Patienten mit Symptomen, die typisch für CRS sind, untersucht werden. Abnormalitäten der Sinuus im CT  war der Goldstandard für die Diagnose einer CRS. 

 

METHODEN:
Es wurde eine prospektive Beobachtungsstudie mit 125 Erwachsenen mit klassischen Symptomen einer CRS, die eine nasale Endoskopie und ein Sinus-CT bekamen, durchgeführt.

 

ERGEBNISSE:
Die Patienten wurden in zwei Gruppen eingeteilt: (1) Jene mit radiographischer Evidenz der Sinusitis im CT (Sx+CT) (75) und (2) jene mit normalen CT-Schnittbildern der Sinuus (Sx-CT) (50). Ein verminderter Geruch war signifikant häufiger in der Gruppe Sx + CT als in der Gruppe Sx - CT (p=0,003). Paradoxerweise waren Kopfschmerzen, Schmerzen im Gesicht und Schlafbeeinträchtigung häufiger bei Patienten mit Sx - CT als bei Patienten mit S + CT (p<0,05). Die Abwesenheit von Mukopurulenz in der Endoskopie zeigte sich als höchst spezifisch für Sx - CT Patienten (100%). Auf der anderen Seite war die Sensitivität nur gering; nur 24% der Sx + CT Patienten zeigten eine Mukopurulenz in der Endoskopie. Die Verbesserungen bei der Antwort auf Antibiotika waren zwischen den beiden CRS Kategorien ähnlich.

 

FAZIT:

Es wurde gezeigt, dass die meisten Symptome, die als typisch für eine chronische Rhinosinusitis angenommen wurden, unspezifisch sind. Interessanterweise war das Auftreten von schwerwiegenderen Symptomen signifikant eher wahrscheinlich bei jüngeren Patienten, die normale CT-Schnittbilder der Sinuus aufwiesen. Die Effektivität von antibiotischer Therapie war unsicher. Es wird empfohlen, dass eine objektive Evidenz von endoskopisch oder im CT nachgewiesener Mukopurulenz erzielt werden sollte, wenn Antibiotika für einen längeren Zeitraum gegeben werden sollen. Es wird ein Innehalten für die weit verbreitete Praxis einer verlängerten empirischen Antibiotikagabe bei Patienten mit angenommener chronischer Rhinosinusitis empfohlen.  

  1. Ferguson BJ et al. Prospective observational study of chronic rhinosinusitis: Environmental triggers and antibiotic implications. Clin Infect Dis 2012 Jan 1; 54:62.
Schlüsselwörter: chronische Sinusitis, Untersuchungs-Befunde, Antibiotika, Wirkung, nasennebenhöhlen-entzündung, infektion, pharyngitis, fieber, entzündung, grippe, ct, diagnostik, schnupfen, immunsuppression, tumor, krebs,,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, Akute Sinusitis, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013