Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Cannabis-Hyperemesis: starkes Erbrechen durch Cannabis, 2012

Eine aktuelle Studie (1) zeigte, dass Ärzte vor allem bei jungen Langzeit-Cannabis-Rauchern (länger als 1 Jahr; mehr als 1x wöchentlich), die mit starken rezidivierenden Erbrechen und Übelkeit unklarer Genese sich vorstellen, auch an Cannabis-Hyperemesis denken sollten.

Von 98 Patienten gaben 86% zusätzlich Bauchschmerzen an, die nach warm duschen oder baden sich oft verbesserte.

Die Ergebnisse sind umso überraschender, da Cannabis auch gegen Übelkeit geworben wird.

  1. Simonetto DA et al. Cannabinoid hyperemesis: A case series of 98 patients. Mayo Clin Proc 2012 Feb; 87:114.
Schlüsselwörter: Cannabis-Hyperemesis, übelkeit, erbrechen, Joint, Haschisch rauchen, Krankheit, marihuana, Cannabis, Psychose, Psychische Wirkungen, Droge, Kannabis, Schizophrenie, Psyche, emesis, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013