Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Frittierte Nahrungsmittel und das risiko für koronare Herzkrankheit, 2012

Frittieren mit Olivenöl oder auch mit Sonnenblumenöl nicht mit Herzkrankheit oder Sterberisiko assoziiert. Die Ergebnisse der aktuellen Studie können nicht allgemein auf frittierte Nahrungsmittel mit anderen Ölsorten übertragen werden. In Deutschland werden Pommes Frites Pommes oft mit Ölsorten zubereitet, die einen hohen Anteil an den schädlichen trans-Fettsäuren haben.
"Frittierte Nahrungsmittel stehen bei Kardiologen im Ruf, besonders schädlich für das Herz zu sein. Eine Auswertung der EPIC-Studie im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2012; 344: e363) kann jedoch keine erhöhte Rate von koronaren Herzkrankheiten (KHK) oder ein erhöhtes Sterberisiko nachweisen – was möglicherweise damit zusammenhängt, dass die Studie in Spanien (Olivenöl anstatt sonnenblumenöl) durchgeführt wurde..."Mehr im Ärzteblatt...
(Quelle: rme/aerzteblatt.de)
Schlüsselwörter: Frittierte Nahrungsmittel und Herzinfarkt-Risiko, frittieren, schlaganfall, khk, koronare herzkrankheit, bmi, öl, Olivenöl, Sonnenblumenöl, imbiss, pommes,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013