Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Leistenhernie: Minimal-invasive Operation vs. offene Hernioplastik, 20.03.2012

Leistenhernie: Minimal-invasive Operation ist schonender.
"Die minimal-invasive TEP stellt bei der Reparatur einer Leistenhernie höhere Anforderungen an den Chirurgen als eine offene Hernioplastik nach Lichtenstein. Eine höhere Komplikationsrate wurde in der bisher größten direkten Vergleichsstudie in den Archives of Surgery (2012; 147: 256-260) jedoch durch weniger postoperative Schmerzen, seltenere Sensibilitätsstörungen und eine größere Patientenzufriedenheit ausgeglichen. Die langfristige Rezidivrate hing sehr stark von der Erfahrung des Chirurgen ab..."Mehr im Ärzteblatt...
(Quelle: rme/aerzteblatt.de)
Schlüsselwörter: Minimal-invasive Operation, hernie, leiste, offene operation, offene Hernioplastik, MIC-OP, schmerzen, komplikationen,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013