Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Thromboembolien: Infektionen als wichtiger Risikofaktor, 04.04.2012 

Ob Patienten während und nach einer Infektion eine Thromboseprophylaxe erhalten sollten, müsste in randomisierten Studien geklärt werden.
"Infektionen sind möglicherweise ein bisher übersehener Auslöser von venösen Thromboembolien. In einer Case-crossover in Circulation (2012; doi: 10.1161/?CIRCULATIONAHA.111.084467) waren sie noch vor den bekannten Triggern wie Operation, Frakturen oder Immobilität der wichtigste Risikofaktor. Vorsicht ist auch nach der Behandlung mit Erythropoetin und nach Bluttransfusionen erforderlich..."Mehr im Ärzteblatt...
(Quelle: rme/aerzteblatt.de)
Schlüsselwörter:Thrombose-Embolie, Infektionen, Risiko-Faktor, thromboembolie, risikofaktor, immobilität, operation, bettlägerigkeit,,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013