Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Bauchaortenaneurysma (BAA): Langzeit-Ergebnisse Endovaskulär-Stent vs. offene Operation, 2012

Bei älteren Patienten Patienten mit einem isolierten Bauch-Aortenaneurysma (BAA) war die offene Operation verglichen mit einer endovaskulären Therapie mit einem erhöhten Risiko (ca. 24% im Vergleich) für die Gesamtsterblickeit und für die Sterblichkeit auf Grund eines BAA assoziiert. Die Beobachtungszeit der Studie betrug 2,5 Jahre.

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Vergleich von Langzeitüberleben nach offener vs endovaskulärer Versorgung eines intakten Bauch-Aortenaneurysmas unter Medicare Empfängern

 

ZUSAMMENHANG:

Die endovaskuläre Versorgung des Bauch-Aortenaneurysmas (BAA) verlängert verglichen mit der offenen Versorgung das perioperative Überleben, aber es ist nicht bekannt, ob es auch das Langzeitüberleben verlängert.

 

ZIELSETZUNG:

Es sollten die Langezeit-Outcomes nach offener vs endovaskulärer Versorgung eines BAA verglichen werden.

 

DESIGN, SETTING UND PATIENTEN:

Es wurde eine retrospektive Analyse von Patienten durchgeführt, die älter als 65 Jahre oder älter und in der Medicare Standard Analytic File von 2003-2007 waren und die sich einer isolierten Versorgung eines intakten BAA unterzogen haben. Die Gründe für Todesfälle wurden durch den National Death Index bestimmt.

 

HAUPTMESSPUNKTE:

Der primäre Endpunkt war die Gesamtsterblichkeit. Die sekundären Endpunkte waren BAA-bezogene Mortalität, die Dauer des Krankenhausaufenthaltes, die 1-Jahres-Wiedereinweisung, die wiederholte BAA-Versorgung und die Amputation der unteren Extremitäten.

 

ERGEBNISSE:
Von 4529 eingeschlossenen Patienten wurden 703 klassifiziert als offen versorgt und 3826 als endovaskulären versorgt. Die durchschnittlichen und medianen follow-up-Zeiten waren respektive 2,6 (Standardabweichung 1,5) und 2,5 (Interquartilen Bereich 2,4) Jahre. In nicht angepassten Analysen waren sowohl die Gesamtmortalität (173 vs 752; 89 vs 76/1000 Personenjahre, p=0,04) als auch die BAA-spezifische Mortalität (22 vs 28; 11,3 vs 2,8/1000 Personenjahre, p<0,001) nach offener vs endovaskulärer Versorgung höher. Nach Anpassen für Notfalleinlieferung, Alter, Kalenderjahr, Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit und Komorbiditäten gab es ein höheres Risiko sowohl für die Gesamtmortalität (Hazard Ratio [HR] 1,24 [95% Konfidenzintervall 1,05-1,47]; p=0,01) als auch für die BAA-bezogene Mortalität (HR 4,37 [95% KI 2,51-7,66]; p<0,001) nach offener vs endovaskulärer Versorgung. Die angepasste Dauer des Krankenhausaufenthalts war im Durchschnitt 6,5 Tage (95% KI 6,0-7,0 Tage, p<0,001) und war länger nach offener Versorgung (Mittel 10,4 Tage) verglichen mit der endovaskulären Versorgung (Mittel 3,6 Tage). Die Inzidenz von Narbenbruchversorgungen war höher nach der offen BAA-Versorgung (19 vs 23; 12 vs 3 pro 1000 Personenjahre; angepasstes HR 4,45 [95% KI 2,37-8,34, p<0,001]), wobei sich die Inzidenz einer 1-Jahr-Wiedereinweisung (188 vs 1070; 274 vs 376/1000 Personenjahre; angepasstes HR 0,96 [95% KI 0,85-1,09, p=0,52]), die wiederholte BAA-Versorgung (15 vs 93; 9,7 vs 12,3/1000 Personenjahre; angepasstes HR 0,80 [95% KI 0,46-1,38, p=0,42]) und die Amputation der unteren Extremitäten (3 vs 25; 1,9 vs 3,3/1000 Personenjahre; angepasstes HR 0,55 [95% KI 0,16-1,86, p=0,34]) zwischen den unterschiedlichen Versorgungstypen nicht unterschieden.

 

FAZIT:

Unter älteren Patienten mit einem isolierten Bauch-Aortenaneurysma (BAA) war der Gebrauch einer offenen Versorgung verglichen mit einer endovaskulären Therapie mit einem erhöhten Risiko für die Gesamtsterblickeit und für die Sterblichkeit auf Grund eines BAA assoziiert.

  1. Jackson RS et al. Comparison of long-term survival after open vs endovascular repair of intact abdominal aortic aneurysm among Medicare beneficiaries. JAMA 2012 Apr 18; 307:1621.
Schlüsselwörter: Aorta, Aneurysma, EndoprotheseAneurysma, Verlauf, Bauchaortenaneurysma, Aortenaneurysma, Endovaskuläre Reparatur, offene Operation, Katheter, Stent, Prothese, Bauch-Aortenaneurysma, abdomen, eingebrachte Gefäßprothese, Langzeit, überleben, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013