Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Brustkrebs mit Metastasen: Antikörper-Wirkstoff-Konjugate (ADC) aus Trastuzumab plus Zytostatikum Mertansin verlängert das Überleben, 04.06.2012

T-DM1: Antikörper-Wirkstoff-Konjugate (ADC) schleusen das Zytostatikum Mertansin mit Hilfe eines Antikörpers in die Krebszellen beim HER2-positivem Mammakarzinom.
"Die chemische Verbindung des Antikörpers Trastuzumab, als Herceptin in der Behandlung des Mammakarzinoms etabliert, mit einem Zytostatikum hat in einer randomisierten klinischen Studie das progressionsfreie Überleben beim metastasierten Mammakarzinom verlängert. Die auf der Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology in Chicago vorgestellten Ergebnisse könnten dazu führen, dass das Medikament im zweiten Anlauf für die Therapie des metastasierten Mammakarzinoms zugelassen wird..."Mehr im Ärzteblatt...
(Quelle: rme/aerzteblatt.de)
Schlüsselwörter:Mammakarzinom, Antikörper-Wirkstoff-Konjugate, antibody-drug conjugate, ADC, T-DM1, Mammakarzinom, Frauen, adjuvante Chemotherapie, Operation, Brustkrebs mit Metastasen, Antikörper-Wirkstoff-Konjugat, ADC, Trastuzumab plus Zytostatikum Mertansin, Trastuzumab, Herceptin, Früh-Brustkrebs, EMEA-Zulassung 2006, HER2-Marker, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013