Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Schilddrüsenknoten - Unnötige Operationen: Gentest zur Klärung der Malignität bei unklarem Biopsie-Befund, 26.06.2012

Der neue Gentest könnte vor allem bei histologisch unspezifischen Befunden helfen, über die Benignität/Malignität zu entscheiden, und dadurch unnötige Hemithyrektomien zu vermeiden.
"Die Genexpressionsanalyse eines US-Herstellers hat in einer Studie im New England Journal of Medicine (2012; doi: 10.1056/NEJMoa1203208) die Zahl der unklaren Befunde bei der Feinnadelbiopsie von Schilddrüsenknoten gesenkt. Es bleibt aber ein Restrisiko, dass Malignome übersehen werden..."Mehr im Ärzteblatt...
(Quelle: rme/aerzteblatt.de)
Schlüsselwörter:Schilddrüsenknoten, Unnötige Operation, test, knoten, Gentest, tumor, malignom, schilddrüsenkrebs, schilddrüsenkarzinom, Schilddrüsenüberfunktion Schilddrüse, Struma, Hyperthyreose, Hypothyreose, Schilddrüsenunterfunktion, Operation, Kropf, der Malignität bei unklarem Biopsie-Befund, Hemithyrektomie,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013