Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Schaden Bisphosphonate den Augen?: Uveitis und Skleritis als Nebenwirkung, 2012

Die Patienten, die orale Bisphosphonate erstmalig einnehmen, scheinen ein erhöhtes Risiko für Skleritis und Uveitis zu haben. Das relative Risiko betrug im Vergleich zu Nicht-Bisphosphonat-Anwendern 50%. Diese potentielle Nebenwirkung der Bisphosphonate ist zwar nicht bekannt, jedoch schwerwiegend. 

Falls Patienten kurz nach Bisphosphonat-Therapiebeginn über Augenschmerzen, Rötung, oder verschwommenes Sehen beklagen, sollte umgehend eine augenärztliche Untersuchung erfolgen.

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Schaden Bisphosphonate den Augen? Entzündliche unerwünschte Ereignisse in den Augen bei der Einnahme von oralen Bisphosphonaten: Eine retrospektive Kohortenstudie.

 

HINTERGRUND:

Es gab einige publizierte Berichte über entzündliche okuläre unerwünschte Ereignisse, hauptsächlich Uveitis und Skleritis, unter Patienten, die orale Bisphosphonate einnehmen. Es wurde das Risiko für diese unerwünschten Ereignisse in einer pharmakoepidemiologischen Kohortenstudie untersucht.

 

METHODEN:

Es wurde eine retrospektive Kohortenstudie durchgeführt, die Bewohner von British Columbia einschloss, die einen Augenarzt in dem Zeitraum von 2000 bis 2007 besucht hatten. Innerhalb der Kohorte wurden alle Patienten identifiziert, die zum ersten Mal orale Bisphosphonate einnahmen und die bis zum ersten entzündlichen okulären unerwünschten Ereignis, Tod, Beenden der Versicherung oder bis zum Studienende nachbeobachtet wurden. Das entzündliche okuläre unerwünschte Ereignis wurde als Skleritis oder Uveitis definiert. Es wurde ein Cox proportionales Hazard Model benutzt, um die bereinigte Rate Ratio zu bestimmen. Als eine Sensitivitätsanalyse wurde eine Propensitätsscore-bereinigte Analyse durchgeführt.

 

ERGEBNISSE:
Die Kohorte umfasste 934 147 Menschen, dabei waren 10 827 Patienten, die zum ersten Mal orale Bisphosphonate einnahmen und 923 320 Patienten, die keine Bisphosphonate einnahmen. Die Inzidenzrate unter den Erstbenutzern war 29/10 000 Personenjahren für Uveitis und 63/10 000 Personenjahren für Skleritis. Im Gegensatz dazu war die Inzidenz unter den Menschen, die keine orale Bisphosphonate einnahmen 20/10 000 Personenjahren für Uveitis und 36/10 000 für Skleritis (Number needed to harm: 1100 und 370, respektive). Die, die orale Bisphosphonate zum ersten Mal einnahmen, hatten ein erhöhtes Risiko für Uveitis (bereinigtes relatives Risiko [RR] 1,45; 95 % Konfidenzintervall [KI] 1,25-1,68) und für Skleritis (bereinigtes RR 1,51; 95% KI 1,34-1,68). Die Rate Ratio für die Propensitätsscore-bereinigte Analyse veränderte die Ergebnisse nicht (Uveitis: RR 1,50; 95% KI 1,29-1,73; Skleritis: RR 1,53; 95% KI 1,39-1,70).

 

INTERPRETATION:

Die Patienten, die orale Bisphosphonate erstmalig einnehmen, scheinen ein erhöhtes Risiko für Skleritis und Uveitis zu haben - verglichen mit den Patienten, die keine Bisphosphonate einnehmen. Die Patienten, die Bisphosphonate einnehmen, müssen mit den Hinweisen und Symptomen dieser Bedingungen vertraut sein, so dass sie unverzüglich beim Auftreten eine Beurteilung durch einen Augenarzt einholen.

  1. Etminan M et al. Inflammatory ocular adverse events with the use of oral bisphosphonates: A retrospective cohort study. CMAJ 2012 May 15; 184:E431
Schlüsselwörter: Bisphosphonate, augen, Frakturrisiko, Osteoporose, sehen, Zoledronsäure, Zometa, Fraktur-Risiko, wirbelkörper-fraktur, Fraktur, Menopause, Knochen, Bruch, Bisphosphonat Alendronsäure,  knochbrüche ,infektion, klinik, krankenhaus, Knochenumbau-störung, uveitis, blindheit, augenentzündung, Fosamax, Knochenbruch, Osteoporose, Bisphosphonate, Hüftfraktur, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013