Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Eisenmangel: Eisen-Substitution bei Frauen auch ohne Anämie wirksam, 10.07.2012

Studie bei Frauen mit anhaltender Müdigkeit, bei denen Eisen-Serumspiegel unter 50 µg/l und Ferritin grenzwertig lag, ohne dass der Hämoglobin-Wert unter 12g/dl gesunken war.
"Ein latenter Eisenmangel führt nicht sofort zur Anämie. In einer randomisierten Studie im Canadian Medical Association Journal (CMAJ 2012; doi: 10.1503 /cmaj.110950) war die Substitution dennoch in der Lage, das Leitsymptom Abgeschlagenheit zu lindern. Aber auch im Placebo-Arm wurde eine beachtliche Wirkung erzielt..."Mehr im Ärzteblatt...
(Quelle: rme/aerzteblatt.de)
Schlüsselwörter: Eisenmangel, Eisen-Substitution, blutung, regel, menarche, menstruation, Anämie wirksam, frauen, eisenmangelanämie, müdigkeit, abgeschlagenheit, eisengabe, ferrosanal, menstrueller Blutverlust, ferritin, nicht-anämisch, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013