Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

KHK: USPSTF-Leitlinie gegen generelles EKG- und Belastungs-EKG-Screening, 31.07.2012

"Das Elektrokardiogramm (EKG), früher das wichtigste und lange das einzige Instrument zur Früherkennung von Herzkrankheiten, sollte nach Ansicht der U.S. Preventive Services Task Force nicht mehr routinemäßig zum Screening eingesetzt werden, da die Risiken durch abzuklärende falsch-positive Ergebnisse größer sind als sein Nutzen. Die US-Experten raten in ihrer jüngsten Leitlinie in den Annals of Internal Medicine bei Patienten ohne erhöhten Framingham-Score (10-Jahresrisiko <10%) auch vom Belastungs-EKG ab, dessen Nutzen ebenfalls nicht belegt sei...."Mehr im Ärzteblatt...
(Quelle: rme/aerzteblatt.de)
 
  1. Virginia A. Moyer et al: Screening for Coronary Heart Disease With Electrocardiography: U.S.
    Preventive Services Task Force Recommendation Statement. Ann Intern Med. 2012;157.

     
Schlüsselwörter: KHK, herzinfarkt, koronare herzkrankheit, USPSTF-Leitlinie, EKG-screening, Belastungs-EKG-Früherkennung, vorsorge, diabetiker,
 ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013