Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

COPD: Eosinophilie als Biomarker zur Kortisontherapie-Steuerung, 2012

Anders als bei Asthma profitieren NICHT alle Patienten mit exazerbierter COPD von einer systemischen Kortison-Therapie. Eine nachgewiesene Eosinophilie im Blutbild kann bei diesen Patienten einen Therapierfolg mit systemischen Glukokortikoiden voraussagen. Somit könnten viele unnötige Therapieversuche mit Glukokortikoiden erspart werden.

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Eosinophile im Blut für die Steuerung der Kortikoidtherapie einer exazerbierten chronisch obstruktiven Lungenerkrankung: eine randomisierte, placebo-kontrollierte Studie.

 

RATIONALE:      

Exazerbationen einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) und das Ansprechen der Therapie sind heterogen.

 

ZIELSETZUNG:

Es sollte die Nützlichkeit von Eosinophilen im Blut für die Steuerung der Kortikosteroidtherapie während Exazerbationen untersucht werden.

 

METHODEN:

Personen mit COPD Exazerbationen nahmen an einer randomisierten Biomarker-gelenkten doppelblinden Kortikosteroid versus Standardtherapie Studie teil. Die Personen in dem Standardarm erhielten Prednisolon für zwei Wochen, während in dem Biomarker-gelenkten Arm Prednisolon oder ein passendes Placebo entsprechend dem Biomarker der Eosinophilenanzahl im Blut gegeben wurde. Beide Studiengruppen erhielten Antibiotika. Die Eosinophilen im Blut wurden jeweils in den Biomarker-gelenkten und Standardtherapie Armen gemessen, um Biomarker-positive und -negative Exazerbationen zu definieren (Eosinophilenanzahl im Blut respektive > und ≤ 2%). Das primäre Messziel war die Nichtunterlegenheit im Gesundheitsstatus beim Gebrauch von dem COPD-Fragebogen zur Lebensqualität (engl. chronic respiratory questionnaire (CRQ)) und die Nichtunterlegenheit in dem Anteil der Exazerbationen zu bestimmen, assoziiert mit einem Therapieversagen innerhalb der auf den Biomarker-gesteuerte Arm und den Standardtherapie-Arm verteilten Personen.

 

MESSUNGEN UND HAUPTERGEBNISSE:

Es gab respektive 86 und 80 Exazerbationen in der Biomarker-gesteuerten und der Standardtherapie-Gruppe. In der Biomarker-gesteuerten Gruppe waren 49% der Exazerbationen nicht mit Prednisolon behandelt worden. Verbesserung im CRQ nach Behandlung in der Standard- und Biomarker-gesteuerten Therapie Gruppen war ähnlich (0,8 vs 1,1; mittlere Differenz 0,3; 95% Konfidenzintervall, 0,0-0,6; p=0,05). Es gab eine stärkere Verbesserung des CRQ bei den Biomarker-negativen Exazerbationen bei der Gabe von Placebo verglichen mit denen, die Prednisolon bekamen (mittlere Differenz 0,45; 95% Konfidenzintervall 0,01-0,90; p=0,04). In den Biomarker-negativen Exazerbationen wurde ein Therapieversagen bei 15% mit Prednisolongabe und bei 2% mit Placebogabe (p=0,04) beobachtet.

 

FAZIT:

Die Anzahl von Eosinophilen im peripheren Blut ist ein viel versprechender Biomarker, um die Glukokortikoidtherapie bei exazerbierter COPD zu lenken, aber es werden größere Studien benötigt.

  1. Bafadhel M et al. Blood eosinophils to direct corticosteroid treatment of exacerbations of chronic obstructive pulmonary disease: A randomized placebo-controlled trial. Am J Respir Crit Care Med 2012 Jul 1; 186:48.
Schlüsselwörter: copd, Asthma bronchiale, Eosinophile, Blut Patienten ohne Eosinophilie, exazerbation, anfall, rauchen, Kortikoidtherapie, laboruntersuchung, kortison-therapie, falsche diagnose, kortison, inhalative therapie, chronisch obstruktiven Lungenerkrankung, prednisolon, therapie-steuerung, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013