Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Diagnose und Screening von Diabetes und Prädiabetes, NEJM-Übersicht 2012

In der renommierten Fachzeitschrift NEJM ist am 09.08.2012 eine hervorragende Übersicht zum Thema Diagnose und Früherkennung von Diabetes und Prädiabetes erschienen (1). Die wichtigsten Punkte des Artikels fassen wir in stark verkürzter Form zusammen.

Wichtige Punkte (Key Points)

  • Diabetes-Diagnose: Der diagnostische Cut-Off-Wert für Diabetes-Diagnose ist ein Nüchtern-Blutzucker-Wert > 126mg/dl, oder ein HbA1c-Wert > 6,5%.

  • Prädiabetes-Diagnose: Ein nüchtern-Blutzucker zwischen 100 bis 125mg/dl, oder ein HbA1c-Wert zwischen 5,7% bis 6,4% ist ein Hinweis für Prädiabetes.

  • Hämoglobinopathien oder Krankheiten mit pathologischem Umsatz ("Turnover") von Erythrozyten können mit falsch-positiven HbA1C-Werten assoziiert sein.

Diabetes-Screening

  • Diabetes-Screening bei Personen ohne Risikofaktoren: Bei gesunden Personen wird ein Diabetes-Screening ab 45 Jahren, mindestens alle 3 Jahre empfohlen. (Screening-Tests siehe unten).

  • Diabetes-Screening bei Personen mit Risikofaktoren: Bei Personen mit einem BMI> 25 und mit mindestens einem der folgenden Risikofaktoren soll in allen Altersgruppen und häufiger gescreent werden

Risikofaktoren für Diabetes

  • Familiäre Diabetes-Vorgeschichte,

  • HbA1c > 5,7%, erhöhte Nüchtern-Blutzucker oder erhöhte Glukose-Toleranztest-Werte in früheren Untersuchungen

  • Anamnese für Gestationsdiabetes, oder Schwangerschaft mit Geburtsgewicht des Kindes >4,1kg.

  • Polyzystisches Ovarialsyndrom

  • Hypertonie

  • HDL-Cholesterin-Wert <35mg/dl oder Triglyzeride > 250mg, oder beides

  • Bekannte koronare Herzkrankheit

  • Körperliche Inaktivität

  • Andere klinische Befunde mit Insulinresistenz.

Diabetes- und Prädiabetes Diagnose und  Screeningtests (nach ADA, American Diabetes Association)

 

Diabetes

Prädiabetes

Nüchtern-Blutzucker

>126mg/dl

100-125mg/dl

Glukosetoleranztest mit 75g Glukose nach 2 St

>200mg/dl

140-199mg/dl

HbA1c

>6,5%

5,7% - 6,4%

Algorithmus zum Screening der Patienten mit Diabetesrisiko in vereinfachter Form

Patient mit Diabetesrisiko

Kontrolle von Nüchtern-Blutzucker (BZ) oder HbA1c alle 1-3 Jahre

Normal > Screening-Kontrolle in 1-3 Jahren

Verdacht auf Prädiabetes (HbA1c zwischen 5,7% - 6,4%):

Änderungen des Lebenstils (Bewegung, Diät, Gewichtsabnahme)

a-Besserung der Glykämie: Weiterführung der Lebenstil-Änderungen; Kontrolle von Nüchtern-BZ und/oder HbA1c in 12 Monaten. 

b- Gleichbleibende Glykämie: Weiterführung der Lebenstil-Änderungen; Kontrolle von Nüchtern-BZ und/oder HbA1c in 6 Monaten.

C- Progression der Hyperglykämie: Intensivierung der Lebenstil-Änderungen und BZ-Messungen, ggf. Metformin.

Verdacht auf Diabetes (HbA1c: >6,5% oder Nüchern-BZ >126mg/dl):

Kontrolle der Werte > Diabetes-Therapie je nach Hyperglykämie-Status, wenn geringgradig, Beginn mit Lebensstil-Änderungen mit oder ohne Metformin.

Literatur:

  1. Silvio E. Inzucchi: Diagnosis of Diabetes. N Engl J Med 2012; 367:542-550

  2. Blutzucker-Management bei Diabetes-Mellitus-Typ-II - NEJM-Übersichtsartikel, 2012

04.09.2012
Schlüsselwörter: Diabetes-diagnose, Diabetes-Screening, Prädiabetes-früherkennung,insulin, diabetes Mellitus typ I und II, Glukose, Byetta, Zucker, Insulin, Übergewicht, Bydureon, übergewicht, glukosetoleranztest, Diabetes, Blutzucker, Schwangerschaft, Diabetiker,  Glucagon-like peptide-1, GLP-1, Diabetes Mellitus, Blutzucker, diabetesfrüherkennung, glukosebelastungstest, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013