Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Procalcitonin-Test als Marker für Sepsis und Infektionen nutzlos? 2012

In einer aktuellen randomisierten Studie reduzierte die Procalcitonin-Messung vor Therapiebeginn weder der Antibiotika-Gebrauch noch verkürzte sie die Behandlungsdauer. Procalcitonin (PCT) scheint lediglich einer von vielen Faktoren sein, die bei der klinischen und laborchemischen Evaluation der Patienten mit Verdacht auf Infektion zu berücksichtigen sind.

Procalcitonin-Testung nutzlos? Die Nützlichkeit von Procalcitonin für den Beginn antibiotischer Behandlung bei intensivmedizinischen Patienten.

 

Es sollte in einer Single-zentrischen, prospektiv, randomisiert kontrollierten Studie. die Nützlichkeit des Serumlevels von Procalcitonin für die Reduktion von antibiotischem Verbrauch bei intensivmedizinischen Patienten getestet werden.

 

SETTING und PATIENTEN: Fünf intensivmedizinische Einheiten eines tertiären Lehrkrankenhauses. Alles konsekutiven Patienten, die für >48 h auf eine Intensivstation innerhalb eines Zeitraumes von 9 Monaten eingewiesen wurden. 

 

INTERVENTIONEN: Der Procalcitoninspiegel im Serum wurde für alle konsekutiven Patienten bestimmt, bei denen ein Verdacht auf eine sich entwickelnde Infektion entweder bei Aufnahme oder während der intensivmedizinischen Behandlung bestand. Vom Gebrauch der Antibiotika war mehr oder weniger stark abzuraten oder der Gebrauch war empfehlenswert bezogen auf die Muller Klassifikation. Die Patienten wurden auf zwei Gruppen randomisiert: bei den einen wurden die Procalcitoninergebnisse verwendet (Procalcitonin-Gruppe) und die andere Gruppe wurde für die Procalcitoninergebnisse geblindet (Kontrollgruppe). Der primäre Endpunkt war die Reduktion des antibiotischen Gebrauches, der als Anteil der Behandlungstage und als Anteil der täglich definierten Dosis für 100 Intensivstationstage mit Hilfe eines Procalcitonin-geleiteten Ansatzes angegeben wurde. Die sekundären Endpunkte schlossen ein: eine posteriori Beurteilung der Genauigkeit der infektiösen Diagnose während des Gebrauches von Procalcitonin in der intensivmedizinischen Einheit und der diagnostischen Übereinstimmung zwischen einem Intensivmediziner und einem Infektiologen.

 

ERGEBNISSE: Es gab 258 Patienten in der Procalcitonin-Gruppe und 251 Patienten in der Kontrollgruppe. Eine signifikant höhere Anzahl von zurückbehaltener Therapie wurde in der Procalcitonin-Gruppe beobachtet, bei Patienten, die durch den Intensivmediziner klassifiziert wurden, eine mögliche Infektion zu haben. Das jedoch resultierte nicht in einer Reduktion des Antibiotikagebrauches. Die Behandlungstage repräsentierten respektive 62,6 ± 34,4% und 57,7 ± 34,4% der Intensivstationaufenthalte in der Procalcitonin- und in der Kontrollgruppe (p=0,11). Entsprechend den Infektiologen war bei 33,8% der Fälle, bei denen keine Infektion bestätigt worden war, der Procalcitoninwert > 1µg/L und bei 14,9% der Fälle mit einer bestätigten Infektion das Procalcitoninlevel < 0,25 µg/L. Die Fähigkeit von Procalcitonin zwischen sicherer und vermutlicher Infektion und möglicher oder keiner Infektion bei Beginn der Antibiotikabehandlung zu unterscheiden war gering. Das wurde durch die ROC-Kurvenanalyse (area under the curve=0,69) bestätigt. Zuletzt half Procalcitonin nicht die Übereinstimmung zwischen der diagnostischen Überzeugung des Infektiologen und dem Intensivmediziner zu verbessern.

 

FAZIT: Die Procalcitoninbestimmung für den Therapiebeginn mit Antibiotika schien für die Strategie, den Gebrauch von Antibiotika bei Patienten auf der Intensivstation zu reduzieren, nicht hilfreich zu sein. 

  1. Layios N et al. Procalcitonin usefulness for the initiation of antibiotic treatment in intensive care unit patients. Crit Care Med 2012 Aug; 40:2304
Schlüsselwörter: ProCT-Test, nutzlos, Marker für Sepsis und InfektionenProcalcitonin (PCT): , Biomarker, Akute Bronchitis, Pneumonie, COLD, Asthma, wirkung, infektion, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013