Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Prostatakrebs: Protonentherapie vs. konventionelle Strahlentherapie Therapie, 20.12.2012

Studie (1): Die erheblich teurere Protonentherapie ist nicht weniger toxisch als die konventionelle Strahlentherapie mit IMRT.
Protonenbestrahlung ist eine relativ neue und extrem teuere Therapiemethode bei Prostatakrebs. In Deutschland wird Protonentherapie in wenigen Zentren angeboten. Befürworter der Protonentherapie betonen, dass Protonentherapie zielgerichteter als die konventionelle Strahlentherapie ist, und somit weniger Strahlen-Schaden im Körper verursacht.
Eine aktuelle retrospektive US-Studie (1) verglich Protonentherapie (PRT: Proton-Radiotherapy) mit der konventionellen Strahlentherapie (IMRT: Intensitätsmodulierte Strahlentherapie) bei Medicare-Patienten mit Prostatakrebs. Die Studie analysierte die Daten von 27,647 Patienten, die PRT und 27,094 Patienten, die IMRT erhalten hatten.
Die Ergebnisse ergaben, dass obwohl Protonentherapie (PRT) wesentlich teurer als die konventionelle Strahlentherapie (IMRT) ist, gab es bezüglich der Toxizität keinen Unterschied bei Medicare-Patienten mit Prostatakrebs nach 12 Monaten nach der Behandlung.
  1. James B. Yu et al: Proton Versus Intensity-Modulated Radiotherapy for Prostate Cancer: Patterns of Care and Early Toxicity. JNCI J Natl Cancer Inst (2012) doi: 10.1093/jnci/djs463
Schlüsselwörter: Protonen- Therapie, Prostatakrebs, radiotherapie, radiochemotherapie, behandlung, linearbeschleuniger, Protonentherapie, konventionelle Strahlentherapie, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013