Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Meta-Analyse: Epidurale Kortison-Injektionen bei Ischialgie (Hexenschuss), 07.01.2013

Epidurale Kortison-Injektionen bei Ischialgie (Hexenschuss) sind in der Kurzzeit nur geringgradig, und in der Langzeit gar nicht wirksam.
Wir hatten Mitte 2012 eine Studie (2) vorgestellt, die gezeigt hatte, dass es epidurale Injektionen von Methylprednisolon oder dem TNF-Hemmer Etanercept nicht wirksamer als epidurale Kochsalz-Injektionen waren. Die Schlussfolgerung lautete, Ischialgien konservativ zu behandeln. Inzwischen ist in der Fachzeitschrift Annals of Internal Medicine eine Meta-Analyse (1) zur Wirksamkeit der epiduralen Kortikokortikoid-Injektionen zur Schmerzlinderung bei Ischialgien erschienen. In der Meta-Analyse wurden 23 randomisierte Studien mit über 2000 Patienten zu diesem Thema analysiert. 
Die Daten der aktuellen Meta-Analyse zeigten, dass epidurale Kortikosteroid-Injektionen nur kurzfristige Linderung der Schmerzen bei Patienten mit Ischias erzielten (>2 Wochen bis 3 Monate). Die Schmerzbesserung war klinisch geringgradig jedoch statistisch signifikant. In der Langzeit gab es keine Vorteile der epiduralen Kortikosteroid-Injektionen (>12 Monate). Die insgesamt geringe Wirksamkeit wirft jedoch Fragen über den klinischen Nutzen der epiduralen Kortison-Injektionen. 
Fazit: Die Ergebnisse der Meta-Analyse unterstützen konservative Therapie der Patienten mit Ischias (Hexenschuss) ohne epidurale Kortison-Injektionen.
  1. Pinto RZ et al. Epidural corticosteroid injections in the management of sciatica: A systematic review and meta-analysis. Ann Intern Med 2012 Nov 13
  2. Ischialgien (Hexenschuss): Epidurales Kortison, TNF-Hemmer Etanercept (Enbrel®) oder Kochsalz-Lösung? 2012
Schlüsselwörter:Epidurale Kortison-Injektionen, rückenschmerzen, Ischialgie, Lumbo-Ischialgie, kortison, glukosteroide, biologika, Nervus Ischiadicus, rückenschmerzen, MR-Neurografie, Ischiasnerv, Ischias-Schmerzen, Hexenschuss, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013