Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Diabetische Ketoazidose: Erstdiagnose Diabetes-Typ-1 bei Kindern, 06.03.2013

Eine aktuelle US-Studie in der Fachzeitschrift Journal of Pediatrics untersuchte das Vorkommen und Patienten-Merkmale der diabetischen Ketoazidose (DKA) in Verbindung mit der Erstdiagnose einer Diabetes Typ-I bei Kindern/Jugendlichen. Dafür wurden die Daten von 1054 Kindern aus pädiatrischen Diabetes-Zentren in den USA analysiert.

Die Ergebnisse zeigten, dass 34% der Kinder bei der Erstdiagnose einer Diabetes Mellitus Typ-I eine diabetische Ketoazidose aufwiesen, die Hälfte von denen sogar eine schwere (pH <7.2).

Fazit: Kinder und Jugendliche mit bis dahin nicht diagnostizierter Diabetes-Typ-I stellen sich häufig mit unspezifischen urologischen (wie Harnwegsinfektion) oder auch gastrointestinalen (wie Übelkeit und Erbrechen) bei Ärzten vor. Ärzte sollten bei diesen Patienten bei Vorliegen von Risikofaktoren, die sich in der aktuellen Studie heraus kristallisiert haben, auch an Diabetes-Typ-I denken und schnell ein Blutzucker im Blut oder Urin bestimmen: Alter <3 Jahre, Familienanamnese mit Diabetes-Typ-I, fehlende Krankenversicherung.

Schlüsselwörter: Koma, Diabetische Ketoazidose, jugendliche, diabeteskoma, Erstdiagnose Diabetes-mellitus-Typ-1 Kinder, azidose, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013