Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

SYNTAX-Studie: Bypass vs. Stent bei schwerer koronarer Herzkrankheit – 5-Jahres-Ergebnisse, 10.03.2013

Bypass-Operation bei Patienten mit schwerer KHK der PCI überlegen - SYNTAX-Score-II zur gezielter Entscheidungsfindung

Wir hatten 2009 die SYNTAX-Studie (2) vorgestellt, die PCI mit Bypass-Operation bei Patienten mit schwerer KHK-Erkrankung (Dreigefäßerkrankung oder eine Hauptstamm-Beteiligung der linken Koronararterie) verglich. Die Therapie der KHK-Patienten mit komplexen Stenosen galt bis dahin als Domäne der Bypass-Herzchirurgie. Die Ergebnisse nach einem Jahr hatten gezeigt, dass Bypass der Stent-Anlage bei schwerer koronarer Herzkrankheit leicht überlegen ist. Inzwischen sind die 5-Jahresergebnisse der SYNTAX-Studie erschienen (1).

In der Endanalyse nach 5 Jahren hatten die meisten Bypass-Patienten ein besseres Outcome als die PCI-Patienten. Wenn auch die Gesamtmortalität in beiden Gruppen ähnlich war, kam es unter Bypass weniger zu Komplikationen (Herzinfarkt 3.8% in der Bypass-Gruppe vs. 9.7%  in der PCI-Gruppe) und auch weniger zu Revaskularisationen (13.7% vs. 25.9%). Die Outcome-Unterschiede waren umso positiver für Bypass-Operation, je komplexer und schwieriger die Herzkranzgefäß-Stenosen waren (gemessen mit SYNTAX-Score).

Fazit: Die Autoren schlussfolgern, dass Bypass-Operation die Standard-Therapie der KHK-Patienten mit komplexen Stenosen (SYNTAX-Score mittel bis hoch) ist. Für Patienten mit nicht-komplexen Stenosen ist PCI weiterhin eine akzeptable Alternative. Patienten mit komplexer Multigefäß-KHK sollten von Herzchirurgen und Kardiologen gemeinsam konsultiert werden, um die optimalen Therapie-Strategien zu treffen.

Informationen zu SYNTAX-Score und SYNTAX-Score-II

Die SYNTAX-Score orientiert sich an anatomische Gegebenheiten der Herzkranzgefäße. Die Scoring-Punkte-Einteilung ist wie folgt:

  • leichte KHK-Stenosen: 0 bis 23,

  • mittelschwere: 23 bis 32,

  • schwere:  > 33.

Inzwischen gibt es mit SYNTAX-Score-II eine Weiterentwicklung. Der neue SYNTAX-Score-II bezieht auch 6 klinische Parameter in die Bewertung ein: Alter, Geschlecht, Linksventrikuläre Ejektionsfraktion (EF), Kreatinin-Clearance, PAVK und COPD.

Eine weitere aktuelle Studie (3) verglich das neue SYNTAX-Score-II mit der eigentlichen SYNTAX-Score. Die Ergebnisse zeigten, dass die Langzeit-(4-Jahres)-Mortalität bei Patienten mit komplexer KHK besser durch eine Kombination der klinischen und anatomischen Faktoren über SYNTAX-Score-II vorausgesagt werden konnte.

Somit schlussfolgern die Autoren, dass die SYNTAX-Score-II zur Entscheidungsfindung zwischen Bypass oder PCI besser als die originale anatomische SYNTAX-Score heran gezogen werden kann. Die SYNTAX-Score-II soll vor allem bei Patienten mit niedrigem klinischen Gesamtrisiko und komplexen KHK-Stenosen, sowie umgekehrt die Entscheidungsfindung erleichtern (z.B. Patient ohne zusätzliche Risikofaktoren aber mit komplexer KHK-Stenosen, oder umgekehrt).

  1. Mohr FW et al. Coronary artery bypass graft surgery versus percutaneous coronary intervention in patients with three-vessel disease and left main coronary disease: 5-year follow-up of the randomised, clinical SYNTAX trial. Lancet 2013 Feb 23; 381:629
  2. Studie: Bypass ist Stent bei schwerer koronarer Herzkrankheit leicht überlegen, 2009
  3. Long-term (4-year) mortality in patients with complex coronary artery disease can be well predicted by a combination of anatomical and clinical factors in SYNTAX score II. SYNTAX score II can better guide decision making between CABG and PCI than the original anatomical SYNTAX score.
Schlüsselwörter: SYNTAX-Studie, pci, perkutane koronare Intervention, Bypass,  koronare Herzkrankheit Sterblichkeit, Medikamenten-Stent, komplexe Koronarläsione, Reduktion der kardialen Todesfälle, Sterblichkeit, Mortalität, SYNTAX –Score, Stents, Todesfälle, KHK, ACR, akutes koronarsydrom, SYNTAX-score-II Herzinfarkt, infektion,

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013