Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Carbapenem-resistente Darmbakterien (CRE): Ausbreitung in den US-Kliniken, 08.03.2013

Die amerikanische Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) informiert darüber, dass Carbapenem-resistente Enterobakterien (CRE), darunter auch bekannt resistent gewordene Darmbakterien wie E. Coli, sich in den US-Kliniken ausbreiten.

Die CRE-Bakterien verursachen in den USA immer mehr krankenhaus-erworbene Infektionen, die in manchen Fällen fast ummöglich ("impossible") zu behandeln ist. Die Infektion mit CRE-Bakterien sei mit einer hohen Mortalität verbunden. Zu dieser Resistenz ist es vermutlich dadurch gekommen, dass immer mehr Carbapeneme [wie Imipenem (Zienam) oder Meropenem (Meronem)] eingesetzt werden, die an sich als Reserve-Antibiotika für schwere Infektionen verwendet werden sollten. CDC stellt in diesem Zusammenhang das Maßnahmenkatalog "CRE prevention toolkit" zur Dämmung der Ausweitung der Carbapenem-resistenten Darmbakterien in den US-Kliniken.

Inzwischen gibt es auch zunehmend Berichte in Deutschland über Carbapenem-resistente Darmbakterien (3).

Schlüsselwörter:Carbapenem-resistente enterobakterien, enterokokken, Darmbakterien, CRE, Ausbreitung, im krankenhaus erworbene infektion, klinik, ambulant erworbene infektion, pneumonie, mrsa, US-Kliniken, infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013