Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Herzchirurgie - Bypass: Off-Pump- vs. On-Pump-Operation - Einjahresergebnisse, 20.03.2013

In zwei Studien (1,2) waren die Effekte von Koronar-Arterien-Bypass-Operationen mit und ohne Herzlungenmaschine (am schlagenden Herz sozusagen) nach einem Jahr ähnlich. Die Ergebnisse sind vor allem für die Verfechter der Theorie enttäuschend, welche besagte, dass Off-Pump-Operation direkt am schlagenden Herz postoperativ mit weniger Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen einhergeht. Anscheinend kommt es auf die Erfahrung der Herzchirurgen und Risiken der individuellen Patienten an, ob die Bypass-OP gut verläuft.  Im Folgenden stellen wir die Ergebnisse der ersten Studie vor.

Zuvor wurde berichtet, dass es nach 30 Tagen keinen signifikanten Unterschied bei den Raten des primären zusammengesetzten Endpunktes von Tod, Myokardinfarkt, Schlaganfall oder neu aufgetretenem, Dialyse-pflichtigem Nierenversagen zwischen den Patienten, die eine Koronararterien-Bypass-Operation (CABG) am schlagenden Herzen (ohne Herzlungenmaschine) und denen, die eine CABG mit der Herzlungenmaschine (mit Herzlungenmaschine) erhalten haben, gibt. Es sollen jetzt Ergebnisse über die Lebensqualität und die kognitive Funktion und Ergebnisse der klinischen Outcomes veröffentlicht werden.

 

Es wurden 4752 Patienten mit einer koronaren Herzkrankheit eingeschrieben, die für eine CABG aufgeklärt wurden und die zufällig zu der Operation mit oder ohne Herzlungenmaschine zugeteilt wurden. Die Patienten nahmen an 79 Zentren in 19 Ländern an der Studie teil. Es sollten die Lebensqualität und die kognitive Funktion bei Entlassung, nach 30 Tagen und nach einem Jahr und die klinische Endergebnis nach einem Jahr untersucht werden.

 

Nach einem Jahr gab es keinen signifikanten Unterschied in der Rate von dem primären zusammengesetzten Endpunkt zwischen den CABG ohne oder mit Herzlungenmaschine (respektive 12.1% und 13,3%; Hazard-Ratio der CABG ohne Herzlungenmaschine 0,91; 95% Kofidenzintervall [KI] 0,77 bis 1,07; p=0,24). Die Raten des primären Endpunktes waren auch in beiden Gruppen in dem Zeitraum zwischen 31 Tagen und einem Jahr ähnlich (Hazard-Ratio 0,79; 95% KI 0,55 bis 1,13; p=0,19). Die Rate der erneuten koronaren Revaskularisierung nach einem Jahr war 1,4% in der Gruppe ohne Herzlungenmaschine und 0,8% in der Gruppe mit Herzlungenmaschine (Hazard Ratio 1,66; 95% KI 0,95 bis 2,89; p=0,07). Es gab keine signifikanten Unterschiede zwischen den beiden Gruppen nach einem Jahr bezogen auf die Lebensqualität oder die neurokognitive Funktion.

 

FAZIT:  Ein Jahr nach einer Koronararterien-Bypass-Operation gab es keinen signifikanten Unterschied zwischen einer Operation mit Herzlungenmaschine oder ohne, bezogen auf den primären zusammengesetzten Endpunkt, die Rate der erneuten koronaren Revaskularisierung, die Lebensqualität oder bezogen auf die neurokognitive Funktion.

(Gefördert durch Canadian Institutes of Health Research; CORONARY ClinicalTrials.gov Nummer NCT00463294.)

  1. Lamy A et al. Effects of off-pump and on-pump coronary-artery bypass grafting at 1 year. N Engl J Med 2013 Mar 11
  2. Diegeler A et al. Off-pump versus on-pump coronary-artery bypass grafting in elderly patients. N Engl J Med 2013 Mar 11
  3. Siehe auch: Bypass: Off-Pump-Operation mit schlechterem Ergebnis, 06.11.2009
Schlüsselwörter: Herz-Bypass, Off-Pump-Operation, schlagendes herz, mic, minimal-invasive-chirurgie, stent, gedächtnis, On-Pump-Operation, Herzchirurgie, konzentration,,

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013