Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Zucker-Konsum und Diabetes-Vorkommen in der Bevölkerung, 10.04.2013

Zucker-Konsum steigert das Risiko für Diabetes-Typ-II viel stärker als sonstige Kalorien-Einnahme aus anderen Lebensmitteln.

Übergewicht wird als eine Ursache von Diabetes-Typ-II angesehen. Beobachtungsstudien haben bisher jedoch angedeutet, dass Zucker-Konsum unabhängig von Adipositas mit der Entwicklung einer Diabetes-Mellitus-Typ-II assoziiert ist. Eine aktuelle multinationale Studie, die Daten aus 175 Ländern analysierte, ging dieser Frage nach.

Die Ergebnisse zeigten dass, Kalorien-Einnahme aus verschiedenen Nahrungsmittel nur schwach mit dem Prävalenz von Diabetes assoziiert ist. Im Gegensatz dazu hat Zucker-Konsum eine starke Assoziation mit dem Auftreten von Diabetes: Für je 150kcal/Person/Tag stieg die nationale Diabetes-Prävalenz bei 1,1%.

Kürzlich hatte eine Meta-Analyse (2) in der Fachzeitschrift BMJ gezeigt, dass ein niedriger Konsum von diätetischem Zucker -ob im Essen oder in Getränken- zu einer Körpergewichtsabnahme führt. Also Zucker scheint der Haupt-Übeltäter im Hinblick auf Diabetes-Entstehung in Verbindung mit Gewichtszunahme zu sein.

Schlüsselwörter: Zucker-Konsum, kohlenhdydrate, Diabetes-Vorkommen, essen, nahrungsmittel, lebensmittel, Bevölkerung, adipositas, übergewicht , infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013