Frei#  Vorläufige PZ-Online-Bewertung: Analogpräparat

"Im August 2014 wurde der dritte Vertreter der SGLT-2-Inhibitoren als Neueinführung gemeldet. Empagliflozin (Jardiance® 10 mg/ 25 mg Filmtabletten, Boehringer Ingelheim) ist bei erwachsenen Typ-2-Diabetikern zur Verbesserung der Blutzuckerkontrolle angezeigt. Der Wirkstoff ist für die Monotherapie zugelassen, wenn Diät und Bewegung allein den Blutzucker nicht ausreichend senken und die Anwendung von Metformin aufgrund von Unverträglichkeiten als ungeeignet erachtet wird. Darüber hinaus darf Empagliflozin in Kombination mit anderen blutzuckersenkenden Arzneimitteln, einschließlich Insulin, zum Einsatz kommen, wenn diese den Blutzucker zusammen mit Diät und Bewegung nicht ausreichend kontrollieren. Bei Anwendung von Empagliflozin in Kombination mit Insulin oder Sulfonylharnstoffen kann unter Umständen eine niedrigere Dosierung des Sulfonylharnstoffs oder des Inuslins in Betracht gezogen werden, um das Risiko einer Hypoglykämie zu senken..." Mehr in der Pharmazeutischen Zeitung online...

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen