Frei#  Vorläufige PZ-Online-Bewertung: Analogpräparat

"Mit Fluticason und dem lang wirksamen Beta-2-Rezeptoragonisten (LABA) Vilanterol kam im Januar 2014 eine neue Kombination zur Behandlung von Patienten mit Asthma und COPD auf den Markt. Relvar® Ellipta® (92 µg Fluticasonfuroat/22 µg Vilanterol und 184 µg Fluticasonfuroat/22 µg Vilanterol einzeldosiertes Pulver zur Inhalation, GlaxoSmithKline) ist indiziert bei Erwachsenen und Jugendlichen ab zwölf Jahren mit Asthma, deren Erkrankung trotz anderer Corticosteroide und kurz wirksamen Beta-2-Agonisten zur Inhalation nicht ausreichend kontrolliert werden kann. Zudem darf die neue Kombination bei COPD-Patienten mit einem forcierten exspiratorischen Volumen (FEV1) < 70 Prozent angewendet werden, die trotz regelmäßiger Therapie Exazerbationen in der Vorgeschichte aufweisen. Laut Hersteller ist es die erste inhalative Fixkombination aus Corticosteroid und LABA mit einer 24-Stunden-Wirkung zur einmal täglichen Anwendung..." Mehr in der Pharmazeutischen Zeitung online...

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen