Frei#  SGLT2-Hemmer (Sodium-Glukose Transporter) verbessern die Blutzucker-Kontrolle bei Typ 2 Diabetikern durch die vermehrte Glukose-Ausscheidung der über den Urin. SGLT2-Hemmer sind wegen potentieller Nebenwirkungen -wie Elektrolyt- und Wasser-Störungen- umstritten (1).

Vorläufige PZ-Bewertung: Analogpräparat

"Mit Canagliflozin (Invokana®, Janssen-Cilag) kam im März 2014 nach Dapagliflozin (Forxiga®) der zweite SGLT-2-Inhibitor in den deutschen Handel. Der Wirkstoff ist indiziert zur Monotherapie von erwachsenen Typ-2-Diabetikern, bei denen Diät und Bewegung allein den Blutzucker nicht ausreichend kontrollieren und eine Metformin-Therapie aufgrund von Unverträglichkeiten oder Gegenanzeigen als ungeeignet erachtet wird. Canagliflozin kann auch in einer Kombinationstherapie mit anderen blutzuckersenkenden Arzneimitteln, einschließlich Insulin, eingesetzt werden, wenn diese den Blutzucker zusammen mit Diät und Bewegung nicht ausreichend kontrollieren...." Mehr in der Pharmazeutischen Zeitung online...

  1. Canagliflozin: Der neue Diabetes-Typ-II-Medikament als Add-On-Therapie zu Metformin bei unzureichender BZ-Einstellung, 07/2013.
FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen