Frei#  Das Antimykotikum Isavuconazol gehört zu der Arzneigruppe der Azole und blockiert den Zellwandbau der Pilz-Erreger.

"Zugelassen ist Isavuconazol zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit invasiver Aspergillose sowie von Erwachsenen mit Mukormykose, für die eine Behandlung mit Amphotericin B ungeeignet ist. Bei beiden Erkrankungen handelt es sich um lebensbedrohliche Pilzinfektionen, die selten auftreten. Cresemba hat daher den Orphan-Drug-Status erhalten...." Mehr in der Pharmazeutischen Zeitung online...

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen