Frei#  Schultersteife (Frozen shoulder) ist eine relative häufige schmerzhafte Krankheit, deren Therapie weiterhin eine Herausforderung für die behandelnden Ärzte ist. Eine aktuelle Übersicht (1) aus den USA untersuchte die Wirksamkeit der Physiotherapie in Kombination mit anderen Interventionen für die Schultersteife.

Die Autoren analysierten 39 Artikel/Studien zu diesem Thema, die in den großen Medizindatenbanken wie Medline, Cochrane seit 2000 erschienen sind. Die folgenden Empfehlungen wurden zur Wirksamkeit der Physiotherapie und anderer Interventionen bei Schultersteife aus den untersuchten Daten herausgefunden:

-Therapeutische Physiotherapie-Übungen und Mobilisation werden Patienten in den Stadien II und III zur Schmerzreduktion, Verbesserung der Bewegung und Funktion stark empfohlen.

- Soft-Laser-Therapie (Low-level laser therapy) wird zur Schmerzerleichterung stark, und zur Funktionsverbesserung mäßig empfohlen.

- Kortison-Injektionen können bei Schultersteife Stadien-I eingesetzt werden.

- Akupunktur in Verbindung mit therapeutischen Übungen wird zur Schmerlinderung und Funktionsbesserung mäßiggradig empfohlen.

- Kontinuierliche passive Bewegungen werden zur Kurzzeit-Schmerzlinderung nicht jedoch zur Verbesserung der Bewegung oder der Funktion empfohlen.

- Elektrotherapie (Deep heat) kann zur Schmerzlinderung und Funktionsbesserung angewendet werden.

- Ultraschall wird weder zur Schmerlinderung, noch zur Bewegungsbesserung empfohlen.

1-Jain TK, Sharma NK: . The effectiveness of physiotherapeutic interventions in treatment of frozen shoulder/adhesive capsulitis: A systematic review. J Back Musculoskelet Rehabil 2013 Nov 27

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen