Frei#  Mittelmeer-Diät, welche insgesamt als gesund gilt, besteht aus Olivenöl, frisches Gemüse wie Tomaten, Knoblauch und Fisch, Brot sowie mäßigen Rotwein. Eine Studie (1) in der Fachzeitschrift Blood zeigte, dass die Mittelmeer-Diät Thrombozyten- und Leukozytenzahl geringgradig senkt, und somit die Hämostase (Gerinnungseigenschaften) und Entzündungs-Reaktionen im Blut günstig beeinflusst.

Die beobachteten Veränderungen im Blut sind teilweise durch den hohen Ballastoff- und Antioxidant-Anteil der Mittelmeer-Diät zu erklären. Wie weit diese Veränderungen durch die Mittelmeer-Diät das kardiovaskuläre Risiko konkret beeinflussen, ist jedoch noch unklar.

1-Bonaccio M et al. Adherence to the Mediterranean diet is associated with lower platelet and leukocyte counts: Results from the Moli-sani study. Blood 2014 Mar 31

 

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen